Abverkaufsküchen richtig auswählen

Sie wollen eine hochwertige neue Küche kaufen, aber alle regulären Angebote sind Ihnen zu teuer? Eine attraktive Alternative bieten Abverkaufsküchen, die Küchenstudios regelmäßig zu reduzierten Preisen verkaufen. Um aber tatsächlich eine kostengünstige und einwandfreie Ausstellungsküche zu erwerben, gilt es, einige Punkte zu beachten. Lesen Sie exklusiv auf Kuechenportal.de, worauf es bei der Auswahl einer Abverkaufsküche ankommt.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Qualitätsküchen zu minimalen Preisen
  • 2. Musterstücke wirklich günstig – Tipps für den Küchenkauf
  • 3. Gute Abverkaufsküchen günstig erstehen
Abverkaufsküchen erhalten Sie in der Regel zu einem vergünstigten Preis.

Küchenstudios verkaufen Abverkaufsküchen zu reduzierten Preisen.

Küchenstudios und Küchenausstellungen haben auf ihren Ausstellungsflächen zahlreiche Musterküchen zur Besichtigung aufgebaut – häufig exklusiv ausgestattet. Bei einem Programmwechsel können Sie diese hochwertigen Abverkaufsküchen zu einem Bruchteil des ursprünglichen Verkaufspreises kaufen. Damit erhalten Sie eine Küche in aktuellen Trendfarben und können sich über Markenelektrogeräte, erstklassige Materialien und Sonderausführungen von Schränken oder Beleuchtungen freuen.

Qualitätsküchen zu minimalen Preisen

Ob LEICHT, allmilmö, ALNO, bulthaup oder WARENDORF: Gerade die besten Küchenhersteller aus Deutschland fertigen Ihre Küchen aus den ausgesuchtesten Werkstoffen und im Vertrauen auf deutsche Wertarbeit. Exklusives Design, höchste Qualität und Herstellung in Deutschland heben allerdings die Preise für Neuküchen ins Unermessliche. So kostet eine einfache Einbauküche leicht 10.000 bis 25.000 Euro, für eine Küche mit Kochinsel (mehr zu diesem Küchentyp hier) zahlen Sie dagegen schon mindestens 50.000 Euro.

Mit einer Muster- oder Abverkaufsküche können Sie diese Preise dagegen deutlich reduzieren:  Üblich sind Preissenkungen um 40 bis 60 Prozent, bei einzelnen Ausstellungsküchen lassen sich sogar bis zu 80 Prozent Preisnachlass feststellen. Sie suchen eine neue Küche zu attraktiven Preisen? Wenden Sie sich an uns und erhalten Sie bis zu drei Vergleichsangebote von Küchenhändlern aus Ihrer Nähe – garantiert kostenlos und unverbindlich.

Angebote vom Fachhändler

kostenlos & unverbindlich
Wählen Sie den Stil Ihrer Traumküche

Musterstücke wirklich günstig – Tipps für den Küchenkauf

Im Gegensatz zu Neuküchen sind Abverkaufsküchen zwar sehr günstig,  allerdings haben sie auch bereits die ersten umfangreichen Belastungstests hinter sich. Sei es die Vorführung durch das Verkaufspersonal oder wissbegierige Kunden – in der Regel wurden alle Schränke und Schubladen mehrmals täglich geöffnet und geschlossen. Fronten, Griffe und Scharniere waren ständig in Gebrauch und vor allem sensible Bereiche wie stoßdämpfende Einsätze und Schiebetüren weisen mitunter merkliche Gebrauchsspuren auf.

Damit Sie mit einer Abverkaufsküche dennoch eine erstklassige und langlebige Kücheneinrichtung kaufen und nicht im Nachhinein das gesparte Geld in Reparaturen oder Anpassungen investieren müssen, sollten Sie folgende Punkte im Blick behalten:

  1. Thema Abnutzung
    Wie lange ist die Küche bereits ausgestellt?
    Wechseln die Programme und Musterküchen in bestimmten Küchenstudios schneller oder langsamer?
    Wie hoch ist der Besucherandrang?
    Lassen Sie sich unterschiedliche Küchen präsentieren und beobachten Sie, wie das Verkaufspersonal mit den Einrichtungen umgeht. Behandeln sie Schränke und Elektrogeräte pfleglich oder werfen sie Türen und Schubladen schwungvoll zu?
  2. Thema Garantie
    Erkundigen Sie sich, welche Garantien für die einzelnen Bestandteile gewährt werden. Fragen Sie auch nach, wie die Garantieleistung für verbaute Elektrogeräte aussieht und ob diese noch fabrikneu sind. Bei manchen Küchenausstellern gehört es zum Konzept, in Musterküchen Koch- und Backevents mit potentiellen Käufern zu veranstalten. In diesem Fall sind auch die Elektrogeräte schon gebraucht und die Garantiezeit ab Werk läuft bereits.
    Lassen Sie die Küche stets von geschultem Fachpersonal anliefern und einbauen – so stellen Sie sicher, dass auch eventuell auftretende Transport- und Montageschäden nicht zu Ihrem Nachteil sind, sondern vom Küchenstudio getragen werden.
  3. Thema Material- und Montagfehler
    Achten Sie gerade bei besonderen Bestandteilen auf Optik und Haptik. So lässt sich beispielsweise bei einer Küche mit Bar einfach prüfen, ob die Thekenoberfläche unversehrt ist. Sollte es sich um einen freistehenden Tresen handeln, kontrollieren Sie stets auch die Unterseite auf Unebenheiten oder Materialfehler. Ausführliche Informationen zu Küchen mit Bar finden Sie in diesem Beitrag zum Thema.
    Öffnen Sie selber Schränke, Schubladen und Einbaugeräte und kontrollieren Sie den Zustand der Küchenmöbel. Fallen Ihnen Lücken auf? Klemmen Schränke oder haken Schubladen? Wie sehen die Scharniere aus? Sind alle Elemente sauber verbaut? Haben die Einlegeböden Macken oder sind sie fehlerfrei? Wie sehen die Möbelkanten aus? Sind sie abgestoßen oder unversehrt?
    Bringen Sie in Erfahrung, ob die Küchenmöbel und -geräte nur im Innenbereich oder auch im Freien genutzt werden können. Gerade, wenn Sie überlegen, eine Outdoor-Küche zu bestellen, lohnt es sich häufig, auf outdoor-fähige Musterküchen zurückzugreifen. Kleinere Macken und Unebenheiten fallen hier nicht so ins Gewicht oder tragen sogar zum Charme der Küche bei.
  4. Thema Individualisierung
    Finden Sie heraus, ob Anpassungen der Abverkaufsküche an Ihren Grundriss im Preis inbegriffen sind oder ob Sie dafür extra zahlen.
    Klären Sie, ob auch andere Elektrogeräte oder Schrankausführungen zur Verfügung stehen.
    Bei professionellen Küchenanbietern erhalten Sie in der Regel die gleichen Serviceleistungen, unabhängig davon ob Sie eine Ausstellungsküche kaufen oder sich eine neue Küche konstruieren lassen.

Gute Abverkaufsküchen günstig erstehen

Ob Neuküche, Ausstellungsstück oder Abverkaufsangebot:  Vergleichen Sie in jedem Fall unterschiedliche Küchenstudios und -händler miteinander und achten Sie auf die Beschaffenheit der Küche. Fallen Ihnen Fehler am Material oder beim Aufbau aus, sollten Sie von einem Kauf absehen oder eine Preisreduktion verhandeln. Abverkaufsküchen können um ein Vielfaches billiger sein als reguläre Neuküchen, allerdings lohnt sich die Anschaffung nur dann, wenn sich keine Zusatzkosten ergeben. Ihnen sind die langwierige Suche und der kleinteilige Vergleich zu aufwendig? Dann lassen Sie sich von uns unterstützen: Beschreiben Sie uns hier Ihre Wunschküche und wir finden für Sie passende Anbieter aus Ihrer Umgebung. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenfrei und völlig unverbindlich.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Adrian auf google+

Artikel kommentieren