Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Alte Küchen neu gestalten – Tipps zur Umgestaltung

Ihrer alten Küche können Sie mit einigen einfachen Tricks ein neues, schöneres Aussehen verpassen. Experimentieren Sie mit Farben, nutzen Sie Accessoires gezielt oder arrangieren Sie Elemente neu – auf Kuechenportal.de zeigen wir Ihnen, mit welchen Methoden Sie alte Küchen neu gestalten können.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Mit modernen Farben alte Küchen neu gestalten
  • 2. Wieviel kostet es, eine alte Küche neu zu gestalten?
  • 3. Modernisierung ohne viel Aufwand
Um Ihre alte Küche neu zu gestalten, reicht meistens schon etwas Farbe und einige neue Elemente.

Um Ihre alte Küchen neu zu gestalten, können Sie auf eine Vielzahl von Varianten zurückgreifen und Ihrer Küche so einen neuen Look geben. Foto: © Pino Küchen

Die Neuheiten im Bereich Küche reichen von knalligen Farbakzenten bis hin zu praktischen Wohnkonzepten, die Ihrer Küche zu neuem Glanz verhelfen. Wenn Sie alte Küchen renovieren wollen, so ist dies heutzutage dank vielfältig gestalteter Einbauelemente und Wandverkleidungen schnell und preiswert möglich. Ebenfalls üblich ist der Einbau von Nischenpaneelen über der Arbeitsplatte – so können Sie alte Kacheln elegant verdecken und neue Akzente in der Küche setzen. Auch Wandverkleidungen oder offene Regale eignen sich hervorragend, um gezielt von alten Fliesen oder Tapeten abzulenken. Wenn es Ihnen die räumlichen Gegebenheiten erlauben, können Sie auch einzelne Elemente neu arrangieren und so für mehr Pepp sorgen.

Mit modernen Farben alte Küchen neu gestalten

Moderne Küchen-Farben bringen Schwung in Ihre Küche und sind ein echter Blickfang, etwa wenn die Arbeitsfront in einer knalligen Farbe gestrichen wird. Neue, bunte Küchengriffe sind eine zusätzliche Option, um alte Küchen zu modernisieren. Ihre alte Arbeitsplatte auszutauschen und diese durch eine farbige Glasplatte zu ersetzen, sorgt sofort für mehr Abwechslung.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Wieviel kostet es, eine alte Küche neu zu gestalten?

Die Kosten für die Umgestaltung Ihrer alten Küche variieren je nachdem, was Sie an Ihrer Küche erneuern wollen. Für schlichte Küchenaccessoires und Küchenzubehör müssen Sie in der Regel nicht tief in die Tasche greifen. Wenn Sie Ihre alte Küche aufmöbeln, indem Sie diese neu streichen, die Küchenfront austauschen oder farbige Arbeitsplatten und Wandpaneele einbauen, so sollten Sie mit Kosten zwischen 1.000 und 2.500 Euro rechnen.

Modernisierung ohne viel Aufwand

Alte Küchen neu zu gestalten ist einfacher als gedacht, denn mit neuen Elementen und etwas Farbe können Sie das Aussehen Ihrer Küche komplett verändern. Viele praktische Helferlein und neue Wohn- und Kochaccessoires sind außerdem dafür verantwortlich, dass Sie noch lange Freude an Ihrer modernisierten Küche haben. Falls dennoch Wünsche offen bleiben, können Sie Ihre Küche auch selber bauen – eine Anleitung dafür können Sie hier einsehen.

Bildquelle: Pino Küchen GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pino Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren