Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Unsere Anleitung zum Küchenaufbau – kleine Tipps damit die Küche optimal steht!

Die Montage einer Küche ist umfangreicher als es sich viele Heimwerker vorstellen. Es geht nicht nur darum Schränke aufzubauen und zurecht zu rücken. Unsere Anleitung zum Küchenaufbau hilft Ihnen nicht nur bei der Planung, sondern beantwortet auch die wichtigsten Fragen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Das richtige Aufmaß
  • 2. Kurze Wege für effektives Arbeiten
  • 3. Neukauf oder Anpassung, auch eine Frage des Preises
  • 4. Fazit

Anleitung KüchenaufbauBeim Kauf einer neuen Küche bezieht sich die mitgelieferte Anleitung zur Küchenmontage normalerweise lediglich auf den Zusammenbau des jeweiligen Möbelstücks. Wie und wo Sie das Element sinnvollerweise platzieren und worauf Sie bei der Anordnung achten müssen, können Sie dieser Gebrauchsanweisung nicht entnehmen. Leider bieten auch viele Ratgeber nur unzureichende Informationen.

Das richtige Aufmaß

Schreiben Sie beim Ausmessen Ihrer Küchen nicht nur die Raumlänge und -breite auf, sondern tragen Sie in einen Plan die exakte Lage der Fenster, den Abstand zwischen Boden und Fensterbank sowie alle Winkel, Ecken und Kanten ein. Egal, ob Sie Ihre Küche selber aufbauen oder aufbauen lassen, diese Angaben beeinflussen die Verteilung der Möbel. Fehlen Angaben zu Kante und Co., passt unter Umständen das gesamte Küchenkonzept nicht.

Besonders wichtig ist die Position des Wasseranschlusses. Die Möglichkeiten einer Verlängerung des Zulaufs sowie des Abflusses der Spüle beziehungsweise einer Spülmaschine und/oder Waschmaschine sind sehr begrenzt. Beginnen Sie bei der Planung für den Aufbau einer Küche deshalb am Standort des Spülenunterschranks und positionieren Sie alle Elektrogeräte, die einen Wasserzu- und -ablauf benötigen, rechts und links davon. Fehlende Verbindungen zu Steckdosen stellen kein Problem dar, diese lassen sich mithilfe entsprechender Verlängerungen ausgleichen.

Wenn Sie die Küche selber aufbauen, bedenken Sie, dass wenige Altbauten und auch viele Neubauten keine geraden Wände besitzen. Um eventuell vorhandene Schrägen zu erkennen, nehmen Sie deshalb am besten die Maße der Küche an mehreren Stellen. Als sinnvoll hat es sich erwiesen, einmal direkt an der Wand und nachfolgend im Abstand von circa 10 bis 15 Zentimeter noch zwei bis drei Messungen vorzunehmen. Verlassen Sie sich nicht auf die Werte eines Infrarotmessgeräts. Nur sehr teure Geräte, wie sie Handwerker und Architekten verwenden, besitzen eine Toleranz von weniger als einem Zentimeter.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kurze Wege für effektives Arbeiten

Wenn Sie Küchen vergleichen, werden Sie feststellen, dass sich Herd, Spüle und Kühlschrank immer in unmittelbarer Nähe zueinander befinden. Das sorgt für kurze Wege und mindert den Arbeitsaufwand. Stellen Sie beim Aufbau Ihrer Küche alle Möbel an den vorgesehenen Platz, doch fixieren Sie die Elemente noch nicht. Überprüfen Sie zuerst, ob die Anordnung dem Grundsatz der kurzen Wege entspricht, und organisieren Sie gegebenenfalls nochmals um. Bevor Sie die Küchenmöbel endgültig verbinden, schließen Sie das Spülbecken sowie die alle weiteren Elektrogeräte mit Wasseranschluss an und testen Sie die Dichtigkeit der Leitungen.

Achtung

Der Anschluss eines Elektro- oder Gasherds gehört prinzipiell in die Hände von Fachleuten. Löst eine falsch angebrachte Verbindung ein Unglück aus, haftet die Versicherung beim Eigenanschluss nicht.

Neukauf oder Anpassung, auch eine Frage des Preises

Kuechenportal.de unterstützt Sie sowohl bei der Planung für eine Neuanschaffung als auch bei der Erweiterung Ihrer aktuellen Küche. In der mitgelieferten Anleitung zur Küchenmontage finden Sie ebenfalls Tipps für den Aufbau. Beabsichtigen Sie den Umbau oder die Umgestaltung Ihrer Küche, bedenken Sie, dass die Anpassung eines vorhandenen Modells oftmals fast so viel kostet, wie eine neue Küche. Dinge wie Abschlussleisten, neue Arbeitsplatte, Kleinmaterial, Silikon und Schrauben summieren sich zu einem erstaunlichen Betrag.

Fazit

Das exakte Maßnehmen bildet die Grundlage für einen gelungenen Küchenaufbau, kurze Wege zwischen Herd, Spüle und Kühlschrank erleichtern das Arbeiten. Nicht selten ergibt sich im Rahmen eines Kostenvergleichs, dass die Anschaffung einer neuen Küche im Verhältnis günstiger kommt als die Erweiterung oder der Umbau eines vorhandenen Modells.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren