Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Antirutschmatten in der Küche: So verhindern Sie Beschädigungen

Nicht nur für Ihre eigene Sicherheit, sondern auch für die Unversehrtheit von Boden und Möbeln sind Antirutschmatten in der Küche unverzichtbar. Sie haben gerade Ihren Küchenboden erneuert und Angst, dass die Möbel Ihren Boden zerkratzen? Ihr Boden zu Hause ist sehr rutschig und es besteht die Gefahr, sich zu verletzten? Die beste Lösung dafür ist eine Antirutschmatte für Ihre Küche.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Pflegehinweise für die Antirutschmatte in der Küche
  • 2. Preise und Hersteller
  • 3. Gefahr erkannt – wie die Antirutschmatte Ihr Leben rettet

Antirutschmatte KücheEs gibt sie in den verschiedensten Varianten, in vielen Farben und aus unterschiedlichen Materialen. Sie können Antirutschmatten unter Teppichen verwenden oder sie als Unterleger für Ihre Sitzmöbel in der Küche einsetzen. Je nach Bodenbelag oder Möbelart empfehlen sich hier unterschiedliche Materialien für die Antirutschmatte in der Küche: Lassen Sie sich daher am besten gleich beim Kauf von Hersteller oder Händler beraten. Ebenso sinnvoll ist es, direkt beim Einbau nach Antirutschmatten für den Küchenboden zu fragen. Somit können Sie von Anfang an von den Matten profitieren. Bedenken Sie auch den Reinigungsaufwand bei schwereren Möbeln, wie beispielsweise einer Eckbank in der Küche. Maßgeschneiderte Materialien brauchen große Genauigkeit, die Sie in solchen Fällen im Internet nicht finden werden. Alles Wissenswerte zu Antirutschmatten im Allgemeinen lesen Sie hier auf Kuechenportal.de.

Pflegehinweise für die Antirutschmatte in der Küche

Antirutschmatten für die Küche haben besondere Eigenschaften. Einerseits helfen sie, den Boden frisch und kratzfrei zu halten. Andererseits sind sie auch Schmutzmagneten. Vor allem wenn Sie Kinder haben, müssen Sie sehr darauf achten, dass die Matte nicht allzu schmutzig ist. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Matte ungefähr zweimal pro Woche gut auszuschlagen bzw. mit dem Staubsauger zu säubern. Gerade wenn Küchenwagen mit Schubladen auf der Matte stehen, ist eine regelmäßige Reinigung unverzichtbar: Durch das häufige Öffnen und Schließen wird viel Staub aufgewirbelt, der sich dann in der Antirutschmatte festsetzt.


Unser Tipp

Praktisch kann es zudem auch sein, Antirutschmatten in der Küchenschublade auszulegen, so rutschen Kleinteile nicht unnötig innerhalb der Schublade hin und her.


Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Hersteller

Je nach Hersteller ist das Material der Antirutschmatten für die Küche verschieden. Sowohl im Internet als auch in Baumärkten und Fachhandel finden Sie die verschiedensten Formen, Farben, Materialien und Preise von solchen Matten. Vergleichen Sie jedoch stets die Angebote – die Preisspanne ist schließlich sehr weit gefasst. Schon ab 10 Euro aufwärts können Sie eine solche Matte erstehen, die hochwertigen Modelle können aber auch bis zu 300 Euro kosten.

Gefahr erkannt – wie die Antirutschmatte Ihr Leben rettet

Die meisten Unfälle geschehen immer noch im Haushalt. Mit Antirutschmatten können Sie der Gefahr aus dem Weg gehen, Ihre Küche sicherer machen und gleichzeitig Ihren Boden schützen. Daher lohnt es sich, so viele gefährliche Umstände wie möglich von Beginn an zu isolieren.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren