Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Aufbauleuchten in der Küche – zusätzliche Helligkeit schaffen

Sie möchten Ihre Küche besser ausleuchten? Besonders in kleinen Räumen fehlt oft eine gute Beleuchtung, die den Arbeitsplatz ausreichend belichtet. Durch Aufbauleuchten wird die Küche in ein neues Licht getaucht.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Vielfalt der Designmöglichkeiten
  • 2. Aufbauleuchten für die Küche: Preise und Hersteller
  • 3. Betonen Sie das Küchendesign
Die neue LED-Technik für Aufbauleuchten hat einen sparsamen Energieverbrauch.

Aufbauleuchten unterstützen das Küchendesign. Foto: © Häcker Küchen

Im direkten Vergleich zu Unterbauleuchten in der Küche (mehr hier) sind Aufbauleuchten nicht gleich sichtbar. Sie spenden auch kein direktes Licht auf die Arbeitsplatte und können darum als Arbeitsbeleuchtung nur ergänzend eingesetzt werden. Besonders die Schränke an sich werden aber durch die Installation auf den Hängeschränken beleuchtet. Im geschlossenen Zustand wird so durch eine Aufbauleuchte in der Küche das Design unterstützt, beim Öffnen der Schränke wird das Schrankinnere beleuchtet, sodass auch abends schnell Sachen gefunden werden können. Sie können durch eine Kombination verschiedener Leuchten eine tageslichtähnliche Beleuchtung schaffen. Dabei spielen die Aufbauleuchten in der Küche eine unverzichtbare Rolle.

Vielfalt der Designmöglichkeiten

Besonders LED-Einbauleuchten sind in Küchen nicht nur Lichtquelle, sondern auch Designobjekt selbst. Aufgrund des sparsamen Energieverbrauchs sind alle neuen Modelle von Aufbauleuchten für Küchen mit der neuen LED-Technik ausgestattet. So müssen Sie lediglich ein für Sie passendes Design finden. Besonders die Spots mit einem langen, schmalen Füßchen aus Chrom oder Aluminium sind in allen Küchenhäusern zu sehen. Doch auch für Küchen im Landhausstil gibt es passende und stilvolle Lösungen. Anstelle der meist geradlinigen, kleinen Lampenschirme sind hier verspieltere Varianten aus farbigem Glas oder mit geschwungenen Halterungen im Angebot. Die Küchenrückwand mit LED auszustatten, kann außerdem eine Lösung sein, wenn Sie auf die langen, sichtbaren Halterungen auf den Schränken verzichten möchten.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Achtung

Für Aufbauleuchten sind in Küchen extra Stromanschlüsse nötig, Steckdosen müssen also für die Beleuchtung vorhanden sein.

Aufbauleuchten für die Küche: Preise und Hersteller

Wenn Sie eine Küche neu kaufen, werden Ihnen alle möglichen Beleuchtungsformen günstiger angeboten, sodass mit Aufbauleuchten der Küchen-Preis nur um wenige Euro in die Höhe steigt. Bei einer Neuanschaffung sollten Sie alle Möglichkeiten der indirekten Beleuchtung für Küchen abklären, um die beste und günstigste Alternative für Sie zu finden. Aufbauleuchten gibt es bereits ab 60 Euro für zwei Stück von namhaften Herstellern wie Philips oder Nimbus.

Betonen Sie das Küchendesign

Besonders das Design der Fronten wird betont, wenn Sie die Aufbauleuchten für Ihre Küche kaufen. Dazu können Sie auch das Innere der Schränke besser ausleuchten und beim Kochen die zusätzliche Helligkeit nutzen.

Bildquelle: Häcker Küchen GmbH & Co.KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Häcker Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren