Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Beschichtete Pfannen für perfektes Braten

Beschichtete Pfannen sind heutzutage in sehr vielen Haushalten äußerst beliebt. Vor allem Ihre Fähigkeit, Lebensmittel vor dem Anhaften auf der Bratfläche zu schützen, macht sie zu einem ständigen Begleiter beim schnellen Kochen und Braten.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Vorteile einer beschichteten Pfanne und Pflegetipps
  • 2. Wählen Sie die passende Pfanne nach Ihren individuellen Wünschen

beschichtete PfannenBei der großen Vielfalt beschichteter Pfannen im Fachhandel haben Sie die Wahl zwischen Pfannen für jeden Zweck: Ob Bratpfanne, Crepespfanne (mehr in diesem Beitrag zum Thema), Schmorpfanne oder auch Wok – alle Pfannenarten erhalten Sie mittlerweile auch mit Antihaft-Beschichtung versehen. Diese werden außerdem in Edelstahl-, Gusseisen- und Kupferpfannen unterteilt. Antihaftbeschichtete Pfannen aus Aluminium werden besonders bei empfindlichen Speisen verwendet, wie Fisch oder Gemüse. Alternativ können Sie auch eine keramikversiegelte Pfanne benutzen. Diese wird zu großen Teilen aus mineralischen Substanzen hergestellt. Damit Sie lange Freude an Ihrer Pfanne haben, lesen Sie hier auf Kuechenportal.de wie Sie beschichtete Pfannen korrekt reinigen und aufbewahren.

Vorteile einer beschichteten Pfanne und Pflegetipps

Antihaftbeschichtete Pfannen empfehlen sich zum Braten mit wenig Fett und für eine ausgewogene Ernährung. Sie haben außerdem den Vorteil, dass die Speisen beim Anbraten, aufgrund der Versiegelung, nicht an den Pfannen haften und leichtes Wenden möglich ist. Pfannen aus Kupfer beweisen sich durch ideale Wärmeleitung. Bei beschichteten Pfannen ist die Reinigung leicht durchzuführen. Damit der Beschichtung nicht geschadet wird, sollten Sie darauf verzichten, beschichtete Pfannen in der Spülmaschine zu reinigen. Antihaftbeschichtete Pfannen können Sie ab und an mit einem Tropfen Öl ausreiben und nach jeder Verwendung im heißen Wasser mit Spülmittel und einem weichen Schwamm säubern. Bei Eisenpfannen gelten andere Regeln. Hier ist es wichtig, vor der ersten Verwendung die Pfanne einzubrennen, damit eine antihaftähnliche Beschichtung entsteht. Bei jeder normalen Reinigung sollten Sie zu Küchenpapier und Salz greifen. Bei stärkerer Verschmutzung legen Sie die Eisenpfanne in heißes Wasser und entfernen die Reste mit einer Bürste. Verwenden Sie hier keine Spülmittel.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Wählen Sie die passende Pfanne nach Ihren individuellen Wünschen

Bei beschichteten Pfannen haben Sie großen Entscheidungsspielraum und können sogar für Herde mit Induktion passende Grillpfannen oder auch andere Pfannen in den verschiedensten Variationen erwerben. Eine Antihaftpfanne bekommen Sie beispielsweise von Silit oder WMF ab circa 60 Euro. Je nach Material und Größe steigen die Preise. Vergleichen Sie am besten auch andere Angebote. Kochen Sie ab sofort fettärmer und mit einer hochwertigen Pfanne, die Sie über viele Jahre begleiten wird.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren