Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Mit jedem Budget zur Küche der Träume – so geht‘s!

Sie haben sich ein bestimmtes Budget für Ihre Küche gesetzt, wissen aber nicht, ob es für Ihre Traumküche reicht? Kuechenportal.de gibt Ihnen wertvolle Tipps – von der Planung über den Angebotsvergleich bis zur Finanzierung Ihrer neuen Küche.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Die Planung der Traumküche
  • 2. Passende Angebote für Ihr Budget finden
  • 3. Tipps für den kleinen Geldbeutel

Budget KücheFür die Anschaffung einer neuen Küche müssen einige Punkte in Bezug auf die Finanzierung und das Budget für die Küche im Vorfeld geklärt werden. Einen grundlegenden Aspekt bildet hier die Küchenplanung – denn nur mit einer konkreten Vorstellung von der zukünftigen Küche können Sie das exakte Budget kalkulieren. Hierbei sind Ihre persönlichen Vorlieben in Bezug auf Form, Design, Funktionen, Material und Farben ausschlaggebend. In weiterer Folge gilt es, nach passenden Angeboten für Ihre Wunschküche zu suchen und eine geeignete Finanzierungsmethode zu wählen. Mehr zu diesen Punkten lesen Sie im Folgenden.

Die Planung der Traumküche

Sollten Sie noch keine genaue Vorstellung davon haben, wie Ihre neue Küche aussehen soll, können Sie den kostenlosen 3D-Küchenplaner von Kuechenportal.de nutzen. Das Prinzip ist ganz einfach:

  • Wählen Sie die Raumform Ihrer Küche und geben Sie die genauen Maße ein.
  • Fügen Sie Anschlüsse, Türen, Fenster und Heizkörper in den Grundriss ein.
  • Anschließend können Sie Küchenmöbel und Geräte in den Plan einfügen.
  • Im letzten Schritt wählen Sie Design, Materialien und Farben aus. Inspiration für die Gestaltung Ihrer neuen Küche können Sie sich übrigens in unserer umfangreichen Bildergalerie holen!
  • Schicken Sie den fertigen Plan an uns, Sie erhalten die detaillierten Planungsunterlagen inklusive 3D-Ansicht per E-Mail.

Mit den erstellten Plänen können Sie sich nun an die Suche nach passenden Angeboten machen, die dem vorhandenen Budget für Ihre Küche entsprechen.

Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Passende Angebote für Ihr Budget finden

Planen Sie eine klassische L-Küche mit Kunststofffronten? Oder soll es eine großzügige Wohnküche mit hochwertigen Holzfronten und Kochinsel werden? Hier variiert das notwendige Budget zwischen 3.000 und 8.000 Euro für Küchen mit Standard-Ausstattung. Größere Ausführungen, innovative Technik und Ausstattungs-Extras schlagen mit mindestens 10.000 Euro zu Buche.

Wie aber lässt sich das passende Angebot für Ihr verfügbares Budget und die Küche Ihrer Träume finden? Der Gang ins Küchenstudio, wo Sie von einer professionellen Küchenberatung durch den Fachmann profitieren können? Der Besuch von Möbelhäusern und Online-Shops, die eine Vielzahl an Modellen bieten? Online verfügbare Küchen-Tests (mehr dazu hier) sollen dabei helfen, den besten Hersteller und das passende Modell zu finden. In jedem Fall müssen Sie mit einem hohen Zeitaufwand rechnen, um die einzelnen Angebote miteinander zu vergleichen.


Unser Tipp

Nutzen Sie den kostenlosen Angebotsservice von Kuechenportal.de! Füllen Sie dafür einfach unser Kontaktformular aus – wie kontaktieren Sie telefonisch und besprechen sämtliche Details Ihrer Wunschküche. Anschließend vermitteln wir Ihnen bis zu drei Angebote von Küchenanbietern in Ihrer Umgebung, die genau auf Ihre Vorstellungen und das Budget für die neue Küchezugeschnitten sind und miteinander verglichen werden können. Unser Service ist für Sie vollkommen kostenlos und unverbindlich!


Tipps für den kleinen Geldbeutel

Steht Ihnen nur ein geringes Budget für den Küchenkaufzur Verfügung? Hier einige Tipps:

  • Viele Küchenstudios und Möbelhäuser bieten eine Finanzierung auf Raten an: Sie müssen nur einen Teil des Preises sofort anzahlen, den Rest bezahlen Sie sukzessive monatlich ab. Dies kann in einem Zeitraum von 12 bis etwa 36 Monaten geschehen, je nachdem was Ihre Traumküche kostet.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

  • Ein kleines Budget für den Küchenkauf ist auch dann kein Problem, wenn Sie gebrauchte Elektrogeräte benutzen – beispielsweise aus Ihrer alten Küche oder vom Gerätehändler. So können Sie einiges sparen, indem Sie nur neue Möbel für die Küche kaufen. Achten Sie jedoch auf die einwandfreie Funktionalität und den Energieverbrauch des Geräts!
  • Musterküchen und Ausstellungsstücke von Küchenstudios und Möbelhäusern werden bei Sortiments-Wechsel mit einem Rabatt von bis zu 50 Prozent verkauft. Hier sollten Sie jedoch das Objekt auf mögliche Schäden oder Abnutzungserscheinungen prüfen.

Weitere Tipps zur Finanzierung der Küche erhalten Sie in diesem Artikel.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren