Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Mit der Edelstahlplatte eine Küche von zeitlos eleganter Optik einrichten

Kein Teil in der Küche wird so stark beansprucht wie die Arbeitsfläche. Deshalb muss sie auch einmal einen Messerschnitt aushalten und im Alltag leicht zu reinigen sein. Nicht jede Arbeitsplatte ergänzt zudem geschmacklich die gewählte Möblierung. Neben Arbeitsplatten aus Schichtmaterial und Holz erfreuen sich in den letzten Jahren auch Edelstahlplatten in der Küche zunehmender Beliebtheit.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Vorteil Edelstahl: robust und einfach zu pflegen
  • 2. Design gepaart mit Funktionalität
  • 3. Alternative Holz: Holzsorten und Farben
  • 4. Aus alt mach neu
  • 5. Die Edelstahlplatte in der Küche: hygienisch, modern, professionell
Eine Edelstahlplatte in der Küche erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Eine Edelstahlplatte in der Küche kombiniert Design und Funktionalität. Foto: © rational

Auch der vorhandenen Küchenmöblierung kann man durch eine moderne Arbeitsplatte eine frische, zeitgemäße Optik verleihen. Bei einer neuen Küche setzt die Arbeitsplatte optische Akzente und stellt einen farblichen Gegenpol zu den gewählten Fronten dar. Eine fast unübersichtliche Auswahl an Materialien in den verschiedensten Designs macht die Entscheidung für die richtige Arbeitsplatte in der Küche nicht leicht. Jedes der angebotenen Materialien hat Vor- aber auch Nachteile, die es abzuwägen gilt. Letztlich kaufentscheidend sind Funktionalität, ein ansprechendes und zu den Küchenmöbeln passendes Design und natürlich auch der Preis. Welche Vorteile eine Edelstahlplatte in der Küche bietet und welche Alternativen es zu einer Arbeitsplatte aus Edelstahl in der Küche gibt, lesen Sie hier auf Kuechenportal.de.

Vorteil Edelstahl: robust und einfach zu pflegen

Eine Küchenarbeitsplatte aus Edelstahl besticht durch ihre kühle Optik und passt deshalb besonders gut in moderne, klar strukturierten Designerküchen. Da das Material ausgesprochen robust und pflegeleicht ist, werden Arbeitsplatten aus Edelstahl seit vielen Jahren bevorzugt in der Gastronomie und im Laborbereich eingesetzt. Die Oberfläche der Arbeitsplatte wird geschliffen, poliert oder in verschiedenen Körnungen angeboten. Entsprechend ist die Edelstahl-Oberflächenstruktur glänzend, matt oder sieht wie gebürstet aus. Die Arbeitsplatte aus Edelstahl ist zudem leicht und hygienisch zu reinigen. Fingerabdrücke und Fettspritzer lassen sich mit einem feuchten Tuch einfach entfernen. Die häufig geäußerte Angst vor Kalkflecken ist unbegründet, einfaches Nachwischen mit einem trockenen Geschirrtuch genügt völlig, um der Arbeitsplatte ihren Glanz zurückzugeben. Arbeitsflächen aus Edelstahl nutzen sich gleichmäßig ab, sodass auch kleinere Kratzer und Schnitte durch die sogenannte Edelstahlpatina kaum noch auffallen. Besonders attraktiv wirkt die Edelstahlplatte in der Küche, wenn sie nahtlos an der Wand hochgezogen wird, und dort als Spritzschutz dient.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Design gepaart mit Funktionalität

Edelstahl ist ein unglaublich anpassungsfähiges Material, das sich mit nahezu allen Küchenoberflächen kombinieren lässt. Besonders elegant wirken Küchenarbeitsplatten aus Edelstahl, wenn auch die Möblierung der Küche komplett aus Edelstahl gewählt wird. Diese Küchen unterstreichen das Ambiente eines modernen Einrichtungsstils und strahlen elegante Kühle aus. Arbeitsfläche und Spüle der Edelstahlplatte in der Küche gehen nahtlos ineinander über und wirken wie aus einem Guss.

Alternative Holz: Holzsorten und Farben

Auch wenn Sie eine wertvolle Holzküche besitzen, lässt sich die Arbeitsplatte in der Küche aus Edelstahl gestalten. Der Kontrast der unterschiedlichen Werkstoffe muss Ihnen allerdings gefallen. Mögen Sie es eher harmonisch, unterstreicht eine Küchenarbeitsplatte aus Holz das Ambiente dieser Küche besser. Unter der Vielfalt der angebotenen Holzarten findet sich sowohl für traditionelle als auch für moderne Trendküchen die richtige Arbeitsplatte.

    1. Durch den hellen Farbton des Holzes lässt sich eine Arbeitsplatte aus Eiche gut mit hellen und dunklen Küchenmöbeln kombinieren. Die zarte Maserung und Färbung des Holzes kommt durch den Kontrast zu weißen oder elfenbeinfarbenen Möbeln besonders charmant zur Geltung.
    2. Das sehr helle Holz der Birke dunkelt etwas nach und bekommt im Alter einen zart goldenen Schimmer. Zu einer Küchenarbeitsplatte aus Birke (mehr dazu hier) sehen alle Küchenmöbel aus dem grau-schwarzen Farbspektrum besonders edel aus.

Exklusive Tipps unserer Profis zur Küchenplanung.

 

 

Aus alt mach neu

Möchten Sie Ihre bestehende Küchenmöblierung aufwerten, empfiehlt sich auch hier Holz eher für die Küche: So lässt sich Edelstahl für die Arbeitsplatte nur mit Profi-Werkzeugen passend aufbereiten. Dahingegen können Sie mit etwas Geschick problemlos Ihre alte Arbeitsfläche durch eine Arbeitsplatte aus Buche oder furniertem Material ersetzen. Durch diese Renovierungsmaßnahme erhält die alte Küche eine völlig neue, frische Optik. In den regionalen Baumärkten können Sie neue Küchenarbeitsplatte zuschneiden und auch gleich die Aussparungen für Herd und Spüle aussägen lassen. Unter Umständen lohnt es sich im Zuge dieser Renovierungsarbeiten, auch das unansehnlich gewordene Spülbecken auszutauschen oder einen neuen, modernen Induktionsherd in die Küchenzeile zu integrieren. Je nachdem, ob Sie den Einbau der neuen Küchenarbeitsplatte selbst vornehmen, oder einen Schreiner mit dem Einbau betrauen, erhalten Sie eine neue Küchenarbeitsplatte schon für einige 100 Euro. Wertvolle Massivholzplatten und Arbeitsplatten aus Edelstahl können dagegen weit über 1.000 Euro kosten. Den Einbau dieser hochwertigen Arbeitsplatten sollte man in jedem Fall dem Fachmann überlassen.


Unser Tipp

Möchten Sie Ihre Küche mit einer neuen Arbeitsfläche oder komplett mit neuen Möbeln ausstatten, können Sie Ihre Küchenanfrage direkt hier bei Kuechenportal.de stellen. Wir finden für Sie die besten Anbieter aus Ihrer Region und übermitteln Ihnen bis zu drei Angebote für Ihre Traumküche. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und unverbindlich.


Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Die Edelstahlplatte in der Küche: hygienisch, modern, professionell

Wenn Sie in Ihrer Küche die Arbeitsplatte austauschen, können Sie die Optik der Küche dadurch deutlich aufwerten. Auch in einer neuen Küche setzt die Arbeitsplatte wichtige Akzente und unterstreicht die Optik der gewählten Möblierung. In den regionalen Baumärkten erhalten Sie ordentlich verarbeitete Arbeitsplatten, die dort auch direkt nach den Maßen Ihrer Küche zugeschnitten werden. Allerdings empfiehlt sich für eine Edelstahlplatte in der Küche immer, einen Handwerker oder ein Küchenstudio mit dem fachgerechten Einbau der Küchenarbeitsplatte zu beauftragen. Denn nur dort erhalten Sie Ihre Edelstahlplatte nach Maß und fachmännisch montiert.

Bildquelle: rational Einbauküchen GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von rational.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren