Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Kauf einer Einbauküche als Ausstellungsstück: Das sollten Sie beachten!

Sie möchten eine hochwertige Küche zum kleinen Preis kaufen? Dann sind Sie mit einer Einbauküche als Ausstellungsstück gut beraten. Lesen Sie im folgenden Ratgeber, wo Sie Einbauküchen-Ausstellungsstücke kaufen können, welche Vor- und Nachteile diese haben und worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Vor- und Nachteile einer Einbauküche als Ausstellungsstück
  • 2. Einbauküchen als Ausstellungsstücke: Preise und Hersteller
  • 3. Fazit
Eine Einbauküche als Ausstellungsstück können Sie günstig im Küchenstudio kaufen.

Kaufen Sie eine Einbauküche als Ausstellungsstück, profitieren Sie von einem Rabatt von bis zu 80 Prozent. Foto: © Häcker Küchen

Wenn Sie eine Einbauküche günstig kaufen (lesen Sie hier mehr zum Thema), dabei aber nicht auf Qualität verzichten möchten, dann schauen Sie sich nach einer Einbauküche als Ausstellungsstück um. Ausstellungs- beziehungsweise Musterküchen finden Sie in nahezu jedem Möbelhaus und Küchenstudio. Sie werden zu Vorführungszwecken genutzt und verfügen somit über Elektrogeräte wie Herd, Kühlschrank und Geschirrspüler. Im Abverkauf werden diese Ausstellungsstücke 30 bis 50 Prozent oder sogar noch günstiger angeboten. Damit erhalten Sie eine hochwertige Einbauküche mit Geräten zum Schnäppchenpreis. Doch bevor Sie eine Einbauküche als Ausstellungsstück kaufen, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen.

Vor- und Nachteile einer Einbauküche als Ausstellungsstück

Diese Vorteile haben Ausstellungsküchen:

  • In der Regel stammen sie von namhaften Herstellern wie nobilia, ALNO und Häcker. Entsprechend sind sie aus hochwertigen Materialien gefertigt und verfügen über ein aktuelles Design sowie über exklusive Ausstattungsmerkmale.
  • Sie erhalten eine solche Küche in vielen Fällen mit Einbaugeräten (lesen Sie hier mehr dazu).
  • Sie bekommen zwischen 30 und 50 Prozent Rabatt auf den regulären Verkaufspreis – in machen Fällen sogar 80 Prozent.
  • Sie kaufen genau die Küche, die Sie vor Ort gesehen und ausgesucht haben.
  • Serviceleistungen wie Abbau, Lieferung und Montage sind oftmals im Preis enthalten.

Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Im Gegenzug müssen Sie beim Kauf einer Einbauküche als Ausstellungsstück mit folgenden Nachteilen rechnen:

  • Da es sich bei Ausstellungsküchen nicht um Neuküchen handelt, kann die Küche Gebrauchsspuren haben.
  • Wurde die Küche für Kochvorführungen verwendet, sind die Geräte nicht mehr neu und die Garantie ab Werk läuft bereits.
  • Die Küche passt mitunter nicht millimetergenau in Ihre Räumlichkeiten. Muss sie angepasst werden, können Zusatzkosten entstehen.
  • Ergänzungen sind möglicherweise nicht mehr in der passenden Farbe erhältlich.
  • Beim Abbau, Transport und Aufbau kann die Küche beschädigt werden.

Unser Tipp

Nutzen Sie zur Planung Ihrer neuen Einbauküche unseren kostenlosen 3D-Küchendesigner. Damit können Sie schnell und einfach Ihre Wunschküche maßstabsgetreu konfigurieren und sichergehen, dass alles passt, wenn Sie die Einbauküche selbst aufbauen (lesen Sie hier mehr zu diesem Thema) oder aufbauen lassen.


Einbauküchen als Ausstellungsstücke: Preise und Hersteller

In der Regel kosten Einbauküchen je nach Größe, Hersteller, Material und Ausstattung zwischen 4.000 und 10.000 Euro. Moderne Designer-Küchen sind nicht unter 10.000 Euro erhältlich. Wenn Sie Einbauküchen-Ausstellungsstücke kaufen, sparen Sie zwischen 30 und 80 Prozent. So bezahlen Sie zum Beispiel für eine moderne Einbauküche in L-Form von nobilia nur 5.000 statt 11.000 Euro. Im Preis enthalten sind Kühlschrank, Geschirrspüler, Dunstabzugshaube, Backofen und Herd. Eine Einbauküche in Hochglanz von Häcker bekommen Sie im Abverkauf schon für 3.500 Euro inklusive E-Geräte.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Fazit

Mit einer Einbauküche als Ausstellungsstück erhalten Sie eine hochwertige Markenküche zum Schnäppchenpreis. Allerdings müssen Sie unter Umständen einige Abstriche machen, zum Beispiel wenn die Küche Gebrauchsspuren hat oder nicht exakt in Ihre Räumlichkeiten passt. Sie möchten nicht lange suchen und ewig vergleichen? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Service! Füllen Sie den Anfragebogen auf Kuechenportal.de aus und lassen Sie sich kostenlos Vergleichsangebote für Ihre Wunschküche erstellen!

Bildquelle: Häcker Küchen GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren