Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Eine Einbauküche mit Kochinsel – kommunikativer Mittelpunkt in der Küche

Eine hochwertige Einbauküche mit Kochinsel mit einer attraktiven Geräteausstattung ist zentraler Mittelpunkt der Wohnung und der Traum vieler Hobbyköche. Wann sich diese Anschaffung lohnt und worauf Sie dabei achten müssen, lesen Sie hier auf Kuechenportal.de!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Eine moderne Inselküche benötigt Platz
  • 2. Kochinsel oder Stauraum?!
  • 3. Mehr Schrankfläche durch eine Kücheninsel
  • 4. Die Inselküche unterstützt effektive Arbeitsabläufe
  • 5. Beliebte Holzsorten für die Einbauküche mit Kochinsel
  • 6. Umsetzung des eigenen Küchenkonzeptes
  • 7. Kosten für eine Inselküche
  • 8. Fazit
Eine Einbauküche mit Kochinsel bietet zudem zusätzlichen Stauraum.

Eine Einbauküche mit Kochinsel unterstützt effektive Arbeitsabläufe und hilft Zeit zu sparen. Foto: © Schmidt Küchen

Wer kennt es nicht – im Laufe einer Party oder Familienfeier treffen sich die Gäste bevorzugt in der Küche. Auch eine Familie verbringt viel Zeit in diesem Wohnraum, um dort gemeinsam zu kochen und zu essen. Deshalb spielen bei der Planung einer neuen Einbauküche neben der vollständigen Ausstattung auch die Faktoren Gemütlichkeit und Funktionalität für viele eine große Rolle. Sofern die Raumarchitektur es erlaubt, bildet eine Einbauküche mit Kochinsel die optimale Küchenlösung, wenn Sie gerne gemeinsam mit Freunden oder der Familie in stilvollem Ambiente kochen. Lesen Sie im folgenden Fachbeitrag, welche Vorteile eine Einbauküche mit Kochinsel bietet, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und wie Sie ganz bequem von zu Hause aus passende Angebote finden.

Eine moderne Inselküche benötigt Platz

Gerade bei einer Einbauküche mit Kochinsel gilt: Je größer der Raum, desto besser. 15 m2 wird von Experten als absolutes Minimum an Grundfläche angesehen. Ist das Platzangebot deutlich größer, können zusätzlich das Spülbecken und ein Essplatz in die Insel integriert werden. Durch die innovative Aufteilung der Küche in Arbeits- und Ablageflächen geht die Küchenarbeit wesentlich strukturierter von der Hand und die Wege werden deutlich kürzer. Spülbecken und Herd sind von allen Seiten aus erreichbar und können auch bequem von zwei oder mehr Personen genutzt werden.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kochinsel oder Stauraum?!

Sollte Sie der Anblick der Dunstabzugshaube in der Raummitte stören, besteht die Möglichkeit, die Insel in der Küche als reine Arbeitsfläche zu planen. Die gewonnene Arbeitsfläche der Einbauküche mit Kochinsel kann so für die Vorbereitungen sowie als zusätzliche Stellfläche genutzt werden. Die Einbauküche komplett mit den Geräten wird in diesem Fall wie üblich an der Wand positioniert. Der Inselbereich ergänzt die Küchenzeile an der Wand durch zusätzlichen Schrankraum und rundet das optische Bild der Küche ab. Allerding ist in diesem Fall zu überlegen, ob eine Einbauküche in U- oder L-Form bevorzugt wird (mehr zur L-Küche lesen Sie hier).

Mehr Schrankfläche durch eine Kücheninsel

Eine Einbauküche mit Kochinsel bietet wertvollen, zusätzlichen Stauraum in der Küche. Unter der Insel lassen sich Schränke integrieren, in denen Sie das Kochgeschirr stets griffbereit zur Hand haben. Zusätzliche, offene Regale bieten sich an, um Kochbücher und Gewürze in der Nähe des Herdes aufzubewahren. Viele Besitzer einer herkömmlichen Einbauküche wünschen sich durchgehende, große Arbeitsflächen für die Arbeitsvorbereitung und als Stellfläche für häufig benötigte Küchenmaschinen.

Die Inselküche unterstützt effektive Arbeitsabläufe

Durch geschickte Anordnung der Küchenmöbel lässt sich – in Übereinstimmung mit den räumlichen Voraussetzungen – Ihre neue Einbauküche mit Kochinsel so planen, dass eine sinnvoll organisierte Arbeitsstation entsteht:

Die Verlegung des Koch- und Spülzentrums in die Mitte der Küche schafft eine vergrößerte Arbeitsfläche und optimiert dadurch viele Arbeitsabläufe. Bei der Planung muss jedoch darauf geachtet werden, dass zwischen Insel und Küchenzeile genügend Bewegungsraum verbleibt. Der Raum zwischen Küchenzeile und Kochinsel sollte mindestens 80 cm betragen, im Idealfall sogar etwas mehr. Nur so lassen sich alle Schränke und Schubladen vollständig öffnen und bequem erreichen.

Gerade bei Einbauküchen in U-Form wird der Platz für eine Insel manchmal knapp. Hier bietet es sich an, den Teil der Arbeitsplatte, in die der Herd integriert ist, etwas nach vorne zu versetzen und die Küche durch eine Küchen-Halbinsel aufzuwerten. Der Herd ist in diesem Fall zwar nur von drei Seiten zugänglich, ermöglicht aber dennoch mehreren Personen den Zugriff auf das Kochfeld.

Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Beliebte Holzsorten für die Einbauküche mit Kochinsel

Eine Einbauküche mit Kochinsel unterstreicht die klassische Eleganz einer Einbauküche in Buche. Besonders edel wirkt diese Kücheneinrichtung, wenn das helle Buchenholz mit einer Natursteinarbeitsplatte kombiniert wird. Das edle Ambiente dieser Küchenzeile ergänzen hochwertige Elektrogeräte in Edelstahl und eine Küchenrückwand aus durchsichtigem, bruchfestem Glas.

Ländliche Gemütlichkeit strahlt eine Einbauküche in Eiche rustikal aus. Werden bei dieser Version der Einbauküche mit Insel ein Tresen- und Sitzbereich miteinander verbunden, kann die ganze Familie in der Küche Platz nehmen. Durch die ruhige Maserung des Eichenholzes wird eine angenehme und einladende Atmosphäre in der Küche erzeugt.

Umsetzung des eigenen Küchenkonzeptes

Mit fundierten handwerklichen Kenntnissen ist es auch möglich, eine Einbauküche selber zu bauen. Auch der Traum von einer Kochinsel kann so auf den ersten Blick kostengünstig umgesetzt werden. Als Unterbau für die Insel können sowohl offene Regale der vorhandenen Kücheneinrichtung als auch geschlossene Schränke dienen. Allerdings sollte man vom Selbsteinbau einer Insel mit integriertem Herd und/oder Spülbecken absehen. Denn für diese Insellösung müssen Wasserleitungen und Elektroanschlüsse in die Mitte des Raumes verlegt werden, um die Geräte anzuschließen. In diesem Fall empfiehlt es sich, die notwendigen Arbeiten von einem Küchenfachbetrieb vornehmen zu lassen.

Kosten für eine Inselküche

Eine Einbauküche komplett mit Geräten und Kochinsel hat den Ruf, besonders teuer zu sein. Bei einer Recherche werden Sie feststellen, dass Sie Inselküchen zu Preisen zwischen 4.000 und 15.000 Euro kaufen können. Diese Preisspanne ist auch abhängig von der erforderlichen Zahl der Schränke, den gewählten Elektrogeräten und individuellen Designwünschen. Zudem bieten Einbauküchen-Hersteller wie nolte oder Pino für vorab fest zusammengestellte Einbauküchen mit Kochinsel Komplettpreise an. Wenn Sie beim Erwerb einer Einbauküche mit Kochinsel sparen möchten, lohnt es sich in jedem Fall, auch die Angebote der regionalen Fachhändler einzuholen und diese genau zu vergleichen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.


Unser Tipp

Sparen Sie sich die Suche! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unser fachkundiges Team mit Ihrer Küchenanfrage zu betrauen. Kuechenportal.de holt für Sie die besten Angebote für eine Einbauküche mit Kochinsel in Ihrer unmittelbaren Nähe ein und übersendet Ihnen bis zu drei unverbindliche Vergleichsangebote. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenlos und verpflichtet Sie nicht zum Kauf.


Fazit

Gerade wenn Sie gerne Gäste bewirten oder sich mit der ganzen Familie in der Küche aufhalten, bietet sich an, eine Einbauküche mit Kochinsel zu kaufen. Während Sie kochen, können Sie so mit anwesenden Personen entspannt kommunizieren und müssen ihnen nicht zeitweise den Rücken zukehren. Die Kochinsel schafft zudem zusätzlichen Stauraum und erleichtert die Arbeitsabläufe in der Küche.

Bildquelle: Schmidt Küchen GmbH & Co.KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Schmidt Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren