Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Einbauküchen-Unterschränke – wahre Stauraum-Wunder

Keine Küche kommt ohne sie aus und sie lassen sogenannte Raumwunder erst Wirklichkeit werden: Variabel in Ihrer Nutzung und ihrem Design nehmen Einbauküchen-Unterschränke vom Topf bis zum Einbaukühlschrank alles auf. Erfahren Sie in unserem Ratgebertext mehr über die Vorteile dieser Schränke und was Sie beim Kauf beachten sollten!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Vorteile von Einbauküchen-Unterschränken
  • 2. Kosten von Küchen-Unterschränken
Einbauküchen-Unterschränke lassen sich vielseitig gestalten.

Einbauküchen-Unterschränke schaffen zusätzlichen Stauraum in Ihrer Küche. Foto: © Alno

In den meisten Fällen sind Einbauküchen-Unterschränke quaderförmig, wobei die Tiefe sowie die Höhe eines Einbauküchen-Unterschranks von Modell zu Modell variieren. Die Anordnung ist meist doppelt, also zwei Schränke nebeneinander. Ausschlaggebend sind bei der Auswahl vor allem die zu verstauenden Gegenstände oder einzubauenden Geräte. Besonders viel Gestaltungsfreiheit lassen die Fronten der Einbauküchen-Unterschränke: Ob aus Kunststoff, Holz oder Metall – je nach Küchenstil können Material, Farben und auch Beschläge individuell angepasst werden. Selbst an die Sitzecke in Ihrer Küche (mehr dazu hier) können Sie die Farbe Ihrer neuen Unterschränke anpassen.

Vorteile von Einbauküchen-Unterschränken

  • Wenn Sie nicht Ihr gesamtes Geschirr oder weitere Haushaltwaren wie Putzmittel und Handtücher in den Oberschränken unterbringen können, helfen die Unterschränke mit reichlich Stauraum aus. Traditionell werden aber hauptsächlich Pfannen und Töpfe in den Unterschränken gelagert.
  • Unterschränke verdecken elegant diverse Einbaugeräte wie Geschirrspüler oder Kühlschrank. So können Sie mit den passenden Schranktüren die einheitliche Optik Ihrer Küche beibehalten.
  • Auch die bereits erwähnte gestalterische Komponente ist ein Plus für die Einbauküchen-Unterschränke. Als einheitliche oder kontrastreiche Elemente zu anderen Küchenmöbeln und zur Arbeitsplatte lassen sie sich vielseitig gestalten. So tragen floral verzierte Leisten auf hochwertigen Massivholz-Fronten zur ländlichen Optik einer Küche im Landhausstil bei. Schimmernde Hochglanzfronten mit Griffen aus Edelstahl unterstreichen die Eleganz einer luxuriösen Küche.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kosten von Küchen-Unterschränken

Preiswerte Unterschränke für Ihre Einbauküche finden Sie im Internet, im Möbelhaus oder im Küchenstudio. Die Auswahl ist groß, daher empfiehlt es sich, die Angebote sorgsam zu vergleichen. Ab rund 50 Euro können Sie bereits einzelne Einbauküchen-Unterschränke erwerben. Hochwertige Schränke sind ab ca. 100 Euro erhältlich. Günstige Unterschränke für die Einbauküche erhalten Sie im Küchen-Abverkauf. Falls Sie nicht nur an den Unterschränken, sondern an einer ganzen Küchenzeile interessiert sind, können Sie mit dem Kauf einer Musterküche bares Geld sparen.

Bildquelle: Alno AG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Alno.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren