Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Die Glasplatte in der Küche für eine variantenreiche Optik

Der alte Fliesenspiegel gefällt Ihnen nicht mehr, aber Sie scheuen die Arbeit, ihn zu entfernen? Eine Glasplatte in der Küche kann eine saubere und schnelle Lösung sein. Sie lässt sich problemlos auf Ihren alten Fliesen anbringen und kann so frischen Wind in Ihre Küche bringen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Varianten der Glasplatte für die Küche
  • 2. Glasplatte für die Küche kaufen: Preise und Hersteller
  • 3. Fazit
Die Glasplatte in der Küche verhindert, dass Fettspritzer auf die Küchenwände gelangen.

Die Glasplatte in der Küche lässt sich einfach und schnell reinigen. Foto: © Dassbach Küchen

Neben dem individuellen Design, das Sie sich für Ihre neue Glasplatte in der Küche aussuchen, erhalten Sie ein pflegeleichtes Material: Der neue Glasspiegel besitzt keine Fugen, in denen sich Schmutz und Fett sammeln können. Die glatte Oberfläche lässt sich mit einem fettlösenden Putzmittel oder Glasreiniger einfach und schnell säubern. Ein weiterer Vorteil der Glasplatte in der Küche ist, dass sie sich gut befestigen lässt: Die Glasplatte wird entweder mit einem Edelstahlpunkthalter passgenau eingefügt oder mit einem Kleber, zum Beispiel einem Silikonkleber, auf den alten Fliesenspiegel aufgeklebt. Die Edelstahlbefestigungen harmonieren übrigens gut mit anderen Elementen wie einem Edelstahl-Lüftungsgitter in der Küchenarbeitsplatte.

Varianten der Glasplatte für die Küche

Die Glasplatte als Küchenrückwand ist in unterschiedlichen Glasarten erhältlich: Acryglas, Einscheibensicherheitsglas, Klarglas, Plexiglas, Floatglas, Strukturglas, Motivglas oder farbiges Glas, zum Beispiel extra weißes Klarglas. Die diversen Glassorten sind in verschiedenen Stärken erhältlich. Eine passgenaue Anfertigung ist ebenfalls gegeben. Hinzu kommt, dass sich durch modernste Technik jegliches Motiv aufdrucken lässt. So können Sie ihre Arbeitsfläche in der Küche mit dem passenden Hintergrund verschönern. Ein weiteres Highlight ist eine indirekt beleuchtete Glasplatte.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Glasplatte für die Küche kaufen: Preise und Hersteller

Der Preis einer Glasplatte ist von mehreren Faktoren abhängig. Für seine Ermittlung spielen die Glasart, das gewünschte Dekor, die Stärke des Glases sowie die Größe eine entscheidende Rolle. Einen ersten Überblick über das Preissegment bietet Ihnen das Internet. Die Preise liegen je nach Anfertigungswunsch zwischen 30 und 450 Euro. Hersteller sind beispielsweise die Firmen Schöbel Kristallglas und Frontglas, eine individuelle Anfertigung können Sie aber auch bei jedem Glaserei-Betrieb machen lassen.

Fazit

Die Glasplatte in der Küche als Spritzschutz bietet eine moderne Variante des Fliesenspiegels. Gut lässt sich diese mit der Betonarbeitsplatte in der modernen Küche kombinieren. Für ein passgenaues Ergebnis, wenden Sie sich einfach an ihren Küchenfachhändler. Um diesen in Ihrer Nähe zu finden, können Sie sich unverbindlich und kostenlos über unser Kontaktformular an uns wenden.

Bildquelle: Dassbach Küchen by Werksverkauf GmbH & Co. Kommanditgesellschaft

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Dassbach Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren