Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Granitküchen: grundsolide und vielseitig gestaltbar

Eine Küche soll nicht nur optisch ansprechend und praktikabel sondern auch aus einem soliden Material gefertigt sein. Granitküchen entsprechen genau diesen Ansprüchen und können noch mit weiteren Vorteilen punkten. Welche das sind und wo Sie die besten Küchenangebote finden, erfahren Sie hier!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Welche weiteren Vorteile haben Granitküchen?
  • 2. Hersteller und Preise
  • 3. Fazit
Der Vorteil bei Granitküchen liegt in der Stoßfestigkeit des Materials.

In Granitküchen bestehen in der Regel die Arbeitsflächen aus Granit. Foto: © Störmer Küchen

In Granitküchen besteht die Basis-Ausstattung – die Arbeitsflächen – aus polierten Granitplatten. Zusätzlich kann auch der Küchenspiegel, der als Spritzschutz bei der Kochstelle dient, aus Granit gefertigt sein. Ebenfalls verfügbar sind hochwertige Armaturen, die aus dem Naturstein in unterschiedlichen Farbtönen gefertigt werden. Die anderen Grundelemente der Küche (Schränke, Schubladen, Fronten) bestehen hingegen meist aus Laminat, Echtholz, oder Acryl, wodurch die Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeiten von Granitküchen mit anderen Materialien sehr vielfältig sind. Selbst Küchen aus Beton lassen sich ideal mit Granit-Elementen, zum Beispiel einer Granit-Küchenarbeitsplatte, gestalten.

Welche weiteren Vorteile haben Granitküchen?

Das besondere Plus einer Granitküche sind die Eigenschaften der Arbeitsplatten:

  • Sie sind außerordentlich stoßfest und unempfindsam gegenüber heißen Töpfen und Pfannen, wodurch Sie auf der Arbeitsplatte problemlos Ihre kulinarischen Highlights vorbereiten können.
  • Natursteinplatten sind besonders resistent gegenüber Keimen und daher äußerst hygienisch.
  • Indem Kochfelder und Spüle nahtlos in die Arbeitsplatte Ihrer Granit Küche eingelassen werden, wirkt Ihre Küche besonders stilvoll und erleichtert Ihnen zudem das Reinigen nach dem Kochen.
  • Wenn Sie die Platten Ihrer Granit Küche ein bis zwei Mal im Jahr mit speziellen Naturstein-Mitteln grundimprägnieren, können sie der Fleckenbildung entgegen wirken.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Hersteller und Preise

Prinzipiell kosten Küchenelemente aus Naturstein mehr als jene aus Laminat, Glas oder Porenbeton (mehr über Küchen aus Porenbeton lesen Sie hier). Der Preis von Granitküchen liegt – je nach Auswahl der übrigen Materialien – zwischen 4.000 und 10.000 Euro. Ein Preisvergleich der verschiedenen Anbieter wie nobilia, schüller oder ALNO lohnt sich daher. Sie können dies einfach und zeitsparend über uns erledigen! Füllen Sie kostenlos und unverbindlich unser Angebotsformular aus und Sie erhalten die besten Angebote zu Granit Küchen von Unternehmen in Ihrer Umgebung!

Fazit

Glanzvoller als jede Küche in Betonoptik erscheinen die von Naturstein geprägten Granitküchen. Gegen Einflüsse wie Hitze und Kratzer komplett beständig, sind sie auch noch äußerst hygienisch. Dank ihrer interessanten Muster kann die Granit-Küche auch mit anderen Materialien kombiniert werden und dadurch eine individuelle Optik erzeugen.

Bildquelle: Störmer Küchen GmbH & Co. KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Störmer Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren