Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Griffe für Küchenschränke – Qualität zum Anfassen!

Was in der Küche gekocht wird, hat viel mit Geschmack zu tun, und das fertige Gericht hängt sehr stark von den verwendeten Zutaten ab. Ebenso verhält es sich mit der Optik und Haptik der Küchenausstattung: Vor allem bei den Griffen für Küchenschränke und -schubladen wird Qualität greif- und sichtbar.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Materialien
  • 2. Farben
  • 3. Formen
  • 4. Griffe für Küchenschränke: Die Qual der Wahl

Griffe für Küchenschränke sind aus Holz, Kunststoff oder Aluminium erhältlich.

Um es Ihnen zu erleichtern, sich in der schier endlosen Anzahl an Material-, Farb- und Formkombinationen zu orientieren, haben wir eine kurze Übersicht für Sie zusammengestellt. Für weitere und detailliertere Informationen über spezielle Griffe für Küchenschränke beachten Sie auch die weiteren Artikel in unserem Fachmagazin!

Materialien

Neben der Optik haben Griffe für Küchenschränke noch zwei weitere Aufgaben zu erfüllen: Sie sollten sowohl sicher und angenehm greifbar als auch robust und haltbar sein. Schließlich werden sie mehrmals täglich benutzt und auch des Öfteren gereinigt. Verwendete Materialien reichen von Holz, Kunststoff und Aluminium bis hin zu Griffen für Küchenschränke aus Edelstahl, Chrom, Messing oder gar Porzellan. Eine pauschale Qualitätseinstufung lässt sich hier nicht festlegen: Ein Kunststoff-Griff am Küchenschrank kann heutzutage nicht mehr so einfach mit dem Prädikat „billig“ gleichgesetzt werden; ein Messing- oder Porzellan-Griff lassen sich dagegen auch nicht ohne weitere Begutachtung mit „hochwertig“ auszeichnen. Generell sollten Sie sich über Ihre Stilvorstellungen im Klaren sein und dahingehend qualitativ hochwertige Materialien aussuchen. Ob Sie die klare und elegante Linienführung von Edelstahl oder die traditionelle Haptik von Holz präferieren, bleibt komplett Ihnen überlassen.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Farben

Haben Sie bereits ein bestimmtes Material als Ihren Favoriten für die neuen Küchenschränke-Griffe auserkoren? Der nächste Schritt ist dann eine gelungene Farbkombination zwischen den Küchengriffen (allgemeines zu Küchengriffen in diesem Beitrag) und der übrigen Küchenausstattung zu kreieren. Ob Porzellandruck, lackiertes Holz, vernickelt, galvanisiert oder pulverbeschichtet – prinzipiell gibt es verschiedenste Materialverarbeitungstechniken und endlose Farbvarianten. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Formen

Auch hier dominieren die Kriterien Optik und Haptik. Grob lassen sich Griffe für Küchenschränke einteilen in:

  • klassische Griffe
  • Designgriffe
  • Küchengriffe im Landhausstil (mehr dazu hier)
  • Knopfgriffe
  • Griffschienen
  • Griffleisten

Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Ob Sie nun Ihre Landhaus-Küche mit modernen Relinggriffen oder ausgefallenen Muschelgriffen aus Messing kombinieren wollen, ist wie immer eine subjektive Stilfrage.

Griffe für Küchenschränke: Die Qual der Wahl

Auf der Suche nach Ihrer Traumküche haben Sie bei den Griffen für Küchenschränke wohl die größte Auswahl. Es besteht bei vielen Händlern auch die Möglichkeit, verschiedene Muster für einige Tage mit nach Hause zu nehmen. Vielleicht können Sie sich auch gar nicht auf eine Art oder Farbe von Griffen für Ihre Küchenschränke festlegen und folgen dem Beispiel der Firma SieMatic: Sie beschreitet mit ihrem Küchenkonzept BeauxArts neue Wege, indem sie vielfältige Stile und Konventionen miteinander kombiniert und so die „personalisierte“ Küche entwirft.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren