Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Günstige neue Küchen: Mit diesen Tipps sparen Sie Geld

Die Anschaffung einer neuen Küche kann ein großes Loch in die Familienkasse reißen. Doch auch mit einem kleinen Etat können Sie sich Ihre Küchenträume erfüllen. Etwas Flexibilität und Kreativität vorausgesetzt, kann auch eine bereits vorhandene Küche zu einem modernen Wohntraum aufgehübscht werden. Kuechenportal.de gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie sich Traumküche und schmales Budget vereinbaren lassen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Günstige neue Küchen sorgfältig planen
  • 2. Bereits vorhandene Elektrogeräte integrieren
  • 3. Abverkaufsküchen: Geheimtipp für Sparfüchse
  • 4. Eine gebrauchte Küche als kostengünstige Alternative
  • 5. Absolut im Trend – die Küche im Vintage Style
  • 6. Facelift für die Küche

Um günstige neue Küchen zu kaufen, muss man bereits im Vorfeld konkrete Vorstellungen haben.

Wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen, aber günstigen Kücheneinrichtung sind, lohnt es sich, die Angebote regionaler Küchenstudios genau unter die Lupe zu nehmen. Auch in den Abverkaufsportalen des Internets lassen sich Küchenmöbel finden, die perfekt den eigenen Vorstellungen entsprechen und dennoch keine Unsummen kosten. Neue oder gebrauchte Komplettküchen, in die bereits alle Geräte integriert sind, erweisen sich manchmal als wahre Schnäppchen. Wer etwas handwerkliches Geschick hat, kann sich mit Kreativität und Fantasie auch aus einem alten, Second Hand erworbenen Küchenschätzchen seine Wunschküche erschaffen.

Günstige neue Küchen sorgfältig planen

Möchten Sie günstig eine neue Küche kaufen, müssen Sie schon im Vorfeld Ihre Vorstellungen konkretisieren und die Zahl der gewünschten Schränke und Elektrogeräte genau planen. Je mehr Schrankfläche Sie benötigen, desto höher wird auch der Preis für die neue Küche ausfallen. Auch exklusive Geräte mit vielen Sonderfunktionen treiben den Preis für die Küchenzeile in die Höhe. Behalten Sie bei der Planung deshalb Ihr Budget im Auge und machen Sie nötigenfalls bei den Geräten kleine Abstriche. An den Schränken hingegen sollten Sie nicht sparen: Gerade günstige Modelle erweisen sich im Alltagsgebrauch als wenig stabil.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Bereits vorhandene Elektrogeräte integrieren

Gerade wenn in Ihrer alten Küche relativ neue Elektrogeräte verbaut sind, kann es sich lohnen, eine Einbauküche ohne E-Geräte zu erwerben. Bei Kuchenportal.de finden Sie einen komfortablen Küchenplaner, der es Ihnen ermöglicht, die notwendigen Gerätelücken in die Küchenfront zu integrieren. Selbst wenn Sie im Küchenstudio eine Küchenzeile ohne Elektrogeräte auswählen, werden Sie entgegen der langläufigen Meinung keine schrägen Blicke ernten. Möbelhersteller wie IKEA oder Pino bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre neue Küche günstig zu kaufen und dabei lediglich Schränke, die Umbauten für die Elektrogeräte und eine neue Arbeitsplatte zu erwerben.

Abverkaufsküchen: Geheimtipp für Sparfüchse

Möchten Sie eine neue Küche nach Ihren eigenen Vorstellungen, können Sie auch bei den Möbelhändlern im Internet günstig eine neue Küche bestellen. Zum Schnäppchenpreis erhalten Sie hier in erster Linie klassische Küchen, die sich durch ihre Optik mit vielen Wohnstilen kombinieren lassen. Auch günstige Musterküchen und Abverkaufsküchen regionaler Möbelhändler können weit unter dem normalen Preis erworben werden. Im Gegensatz zum Internetkauf finden Sie hier auch eine umfassende, persönliche Beratung und die Möglichkeit, die ausgewählte Küche durch zusätzliche Schränke zu erweitern. Außerdem können Sie die ausgewählte Traumküche direkt in Augenschein nehmen und sich von der Qualität selbst überzeugen.

Unser Tipp: Möchten Sie sich weite Wege und die zeitraubende Suche nach günstigen, neuen Küchen sparen, nutzen Sie unseren exklusiven Service. Wir finden für Sie die besten Anbieter in Ihrer Nähe und übersenden Ihnen bis zu drei Vergleichsangebote für Ihre Wunschküche. Dieser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Eine gebrauchte Küche als kostengünstige Alternative

Eine gute Möglichkeit eine billige neue Küche zu finden, bietet sich in den Kleinanzeigenteilen der regionalen Zeitungen. Damit sich günstige neue Küchen bestmöglich in die Raumarchitektur einfügen, müssen Sie im Vorfeld genau Maß nehmen. Verzeichnen Sie in Ihrem Küchenplan auch die Anschlüsse für Wasser und Herd. Gerade bei U- oder L-förmigen Küchen ist es nicht immer möglich, günstige neue Küchen komplett anders zu stellen als ursprünglich geplant. Passen hingegen die Anschlüsse perfekt zur eigenen Raumarchitektur, können bestenfalls sogar die Kosten für eine neue Arbeitsplatte gespart werden.

Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Absolut im Trend – die Küche im Vintage Style

Wenn Sie eine Wohnküche planen, könnte eine Antik Küche genau Ihren Vorstellungen entsprechen. Küchen im angesagten Vintage-Look bestechen durch ihre behagliche und wohnliche Ausstrahlung. Durch Holz in Naturtönen, helle Farben und romantische Designelemente fühlt man sich in dieser Küche in die Beschaulichkeit vergangener Tage zurückversetzt. Um den gefragten Nostalgie-Look in Ihrer Küche zu erzielen, kombinieren Sie moderne Küchenmöbel in weiß mit antiken Möbelstücken und romantischen Accessoires. Perfekt wird das Küchen Retro durch ein edles Keramikspülbecken oder nostalgische Küchengriffe mit Porzellaneinsatz.

Facelift für die Küche

Sie werden staunen, wie schön eine unansehnliche Küche durch die richtigen Modernisierungsmaßnahmen wieder aussehen kann. Wenn die gebrauchten Küchenkorpusse noch gut sind, oder Sie sich an der Farbe der Küchenfronten satt gesehen haben, lohnt es sich, günstige neue Küchenfronten zu integrieren. Dabei sind Ihrer gestalterischen Kreativität kaum Grenzen gesetzt – eine altmodische Küche in Holzoptik kann durch verschiedenen farbige Kunststofffronten in eine optische hochmoderne Küchenzeile verwandelt werden. So müssen Sie nicht eine teure, neue Mosaik-Küche kaufen (mehr in diesem Beitrag), sondern können mit fertigen Mosaikplatten individuelle Akzente auf Schränken, Wänden und Boden setzen. Lieben Sie jedoch die natürliche Ausstrahlung einer Holzküche, lassen sich in die vorhandenen Küchenkorpusse Holzfronten integrieren und das Gesicht Ihrer Küche damit völlig verändern. Die Küchentüren und Fronten können Sie kostengünstig in Selbstmontage austauschen und Ihrer Küche so ein völlig neues Aussehen geben. Perfekt wird das optische Lift-Up Ihrer Küche durch eine neue Arbeitsplatte, die farblich die Optik der gewählten Fronten unterstreicht.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren