Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Gut abgeschnitten: Das Haiku-Messer

Das Haiku-Messer kommt ursprünglich aus Japan und gehört dort zu den beliebtesten und schärfsten Messern. Auch hierzulande wird es nicht nur von Profis geschätzt. Viele Hobbyköchen benutzen ein Haiku-Messer, um ihre Gerichte herzustellen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Was Sie über Haiku-Messer wissen sollten
  • 2. Preise und Hersteller
  • 3. Beliebte japanische Schärfe

Haiku MesserDer Name Haiku stammt von einer gleichnamigen japanischen Gedichtform, die eine messerscharf formulierte Kritik äußert. Dementsprechend ist das Haiku-Messer ein Messer mit extrem scharfer Klinge, das in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. So kann ein Haiku-Messerset beispielsweise ein Brotmesser, ein Gemüsemesser und ein Kochmesser umfassen. Beliebt ist auch das Haiku-Santokumesser, das speziell zum Hacken von Kräutern und Gemüse verwendet wird. Es eignet sich aber auch dazu, um Fleisch und Fisch zu schneiden. Mehr zu den Eigenschaften und der richtigen Pflege eines Haiku-Messers lesen Sie hier auf Kuechenportal.de.

Was Sie über Haiku-Messer wissen sollten

  1. Ein originales Haiku-Messer besteht aus Molybdän-Vanadium-Stahl und ist erkennbar an der Falkenabbildung auf der Klinge.
  2. Ein weiteres Kennzeichen ist der kleine Bambuspin, Meguki genannt, der die schwarze Zwinge hält.
  3. Die Griffe der Messer aus der Haiku Serie sind aus Honokiholz gefertigt.
  4. Bei der Pflege der Messer ist zu beachten, dass diese nicht in den Geschirrspüler gegeben werden dürfen. Die Hitze und das Salz können Stahl beschädigen. Daher sollten Sie Ihr Messer nach jedem Benutzen mit lauwarmen Wasser reinigen und abtrocknen.
  5. Um stets ein scharfes Messer zu haben, muss auch das Haiku-Messer geschärft werden. Achtung: Um ein Japan Messer zu schleifen, darf kein Schleifstahl verwendet werden. Dieser ist für die Klinge nicht geeignet. Besser verwenden Sie einen Haiku-Schleifstein, so erhalten Sie ein gutes und schnelles Ergebnis.
  6. Mit den Haiku Messern können Sie gut Gemüse, Obst, Fleisch und auch Fisch schneiden. Jedoch eignet es sich nicht, um Knochen zu schneiden. Hierfür ist ein Beil die bessere Wahl.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Hersteller

Bei den Messern eines Haiku-Messerblocks handelt es sich um hochwertige Qualität. Die originalen Haiku-Messer stammen von der Firma Chroma. Die Preise sind relativ konstant. Im Internet können Sie sich einen ersten Überblick über diese und die verschiedenen Messer-Arten machen. Zu den günstigeren Haikus gehört das Schälmesser für 50 Euro. Eins der teuersten Messer ist das Deba 165 mm. Sein Preis liegt bei 130 Euro.

Beliebte japanische Schärfe

Ein gut gefüllter japanischer Haiku-Messerblock kann schnell zum Traum eines jeden Kochs werden. Von der guten Qualität und Schärfe sind nicht nur Profis beeindruckt. Auch beim Messertest der Stiftung Warentest (01/2008) bekam das Haiku-Messer eine gute Bewertung.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren