Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Die kleine Mikrowelle – der kleine Helfer im Alltag

Sie haben nicht die Zeit, jeden Tag frisch zu kochen? Mit einer kleinen Mikrowelle können Sie sich den Alltag erleichtern. Dabei können kleine Modelle genauso viel Leistung erbringen wie die Standard-Varianten. Es kommt lediglich auf die Funktionen an. Mehr darüber erfahren Sie hier auf Kuechenportal.de!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Besonderheiten einer kleinen Mikrowelle
  • 2. Preise und Hersteller für kleine Mikrowellengeräte
  • 3. Fazit

kleine MikrowelleEine kleine Mikrowelle ist eine Standard-Mikrowelle mit kleinen Maßen. Ihr Volumen fasst 13 bis 17 Liter, normalgroße Mikrowellen haben ein Fassungsvermögen von rund 27 Litern. Kleine Mikrowellengeräte sind darum nicht für große Teller oder Schüsseln geeignet, sondern nur für das Erwärmen von normalen Portionen in mikrowellengeeigneten Schüsseln. Auch Fertiggerichte in speziellen Verpackungen lassen sich problemlos zubereiten. Ebenso zweckmäßig sind diese Geräte für das Auftauen von Gefrorenem.

Besonderheiten einer kleinen Mikrowelle

Wenn es in Ihrer Küche wenig Platz gibt, sind Mikrowellen im Kleinformat eine gute Lösung. Sie können das Gerät sogar im Schrank verstauen, weil sie nicht schwer ist. Die Bedienung ist einfach, sofern nur wenige Funktionen zur Verfügung stehen. Je mehr Funktionen Sie benötigen, desto komplizierter wird die Bedienung am kleinen Gerät. Für eine gelegentliche Nutzung reicht in jedem Fall die kleine Variante aus. Platzsparend sind außerdem Einbau-Mikrowellen. Auch sie sind im Kleinformat erhältlich und können so in normale Hochschränke oder Hängeschränke integriert werden.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Hersteller für kleine Mikrowellengeräte

Eine kleine Mikrowelle erhalten bei allen bekannten Herstellern wie AEG, Bauknecht oder SAMSUNG. Geräte ohne Grill (mehr dazu hier), die nur zum Auftauen und Erwärmen gedacht sind, gibt es bereits ab 50 Euro. Geräte aus Edelstahl mit erweiterten Funktionen wie einem integrierten Heißluftbetrieb oder Grill können im Kleinformat bis zu 150 Euro kosten.

Fazit

Beim Kauf einer kleinen Mikrowelle sollten Sie die genauen Nutzungsarten durchgehen und entscheiden, welche Funktionen das neue Gerät haben soll. Beachten Sie, dass nur verhältnismäßig kleine Portionen zubereitet werden können. Kleine Mikrowellen zu reparieren, lohnt sich aufgrund des Aufwandes nicht.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren