Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Mit diesen Tipps finden Sie die passende Kochplatte für Ihre Küche

Wer viel und gerne kocht, braucht dafür natürlich die richtige Kochplatte. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist groß und reicht von der gängigen Herdplatte bis zur Schnellkochplatte. Wie Sie erkennen, welche Herdplatten in Ihre Küche passen und was Sie vor dem Kauf bedenken sollten, verrät Ihnen der Ratgeber von Kuechenportal.de.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Mit welcher Technik möchten Sie kochen?
  • 2. Die ideale Kochplatte: Worauf Sie beim Kauf achten sollten
  • 3. Kochplatten für besondere Bedürfnisse
Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Kochplatte sind, müssen Sie sich zwischen Gas, Elektrik, Ceran oder Induktion entscheiden.

Lesen Sie im Ratgeber auf Kuechenportal.de, welche Kochplatte ideal für Sie ist und was Sie beim Kauf beachten sollten. Foto: © Pyramis

Gas, Elektrik, Ceran oder Induktion: Suchen Sie nach der perfekten Kochplatte für Ihre Küche, stehen Ihnen zahlreiche verschiedene Varianten zur Auswahl. Wofür Sie sich entscheiden, hängt letztlich von Ihrem Geschmack, den baulichen Gegebenheiten in Ihrer Küche und den vorhandenen Anschlüssen ab. Kochfelder gibt es nicht nur in vielen unterschiedlichen Ausführungen, sondern auch in zahlreichen verschiedenen Größen. So ist für jeden Bedarf das passende Modell dabei. Doch worauf müssen Sie beim Kauf eigentlich achten? Wichtige Informationen und Tipps liefert Ihnen der folgende Fachbeitrag.

Mit welcher Technik möchten Sie kochen?

Sind Sie auf der Suche nach einer Kochplatte, stellt sich zunächst die Frage, welche Ausführung es denn sein soll. Soll die Kochplatte elektrisch sein, bevorzugen Sie Gas oder einen modernen Induktionsherd? Alle Varianten haben Vor- und Nachteile. Bevor Sie sich entscheiden, prüfen Sie zunächst, welche Anschlüsse in Ihrer Küche vorhanden sind. Fehlt ein Gasanschluss, müssen Sie nicht zwangsläufig auf einen Gasherd verzichten; Sie können diesen auch mit einer Gasflasche betreiben. Wer besonders sichere Herdplatten schätzt, entscheidet sich gerne für ein Induktionskochfeld. Die Platten kühlen nach dem Kochen direkt wieder ab, der restliche Herd erhitzt sich nicht: Dieses System ist gerade für Familien mit kleinen Kindern ideal und verhindert Verbrennungen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kochplatten erhalten Sie normalerweise als Einbau-Kochfeld – hier erfahren Sie noch mehr darüber. Eine mittelgroße bis große Küche lässt Ihnen viel Raum für die Küchengestaltung, die Kochplatten müssen nicht unbedingt über dem Ofen angebracht sein. Entscheiden Sie sich für ein autarkes Kochfeld, können Sie den Backofen an anderer Stelle in Ihrer Küche in einer rückenfreundlichen Höhe anbringen lassen. Die autarken Kochplatten sind auch für eine Kücheninsel ideal.

Die ideale Kochplatte: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Wie finden Sie nun die beste Herdplatte für Ihre Küche? Ein Kochfelder-Test kann Ihnen Auskunft über die Qualität der einzelnen Kochplatten geben. Stiftung Warentest und andere Testmagazine sowie zahlreiche Webseiten veröffentlichen regelmäßig unabhängige Testberichte. Und auch im großen Herstellerverzeichnis von Kuechenportal.de können Sie sich darüber informieren, welche Anbieter besonders hochwertige Kochplatten im Sortiment haben.

Hochwertige Kochfelder erhalten Sie zum Beispiel von renommierten Markenherstellern wie Siemens, Miele oder Neff. Die Preise schwanken stark je nach gewähltem Modell und Technik. Eine doppelte Induktionskochplatte kostet etwa 300 Euro, eine größere Kochplatte ab etwa 700 Euro.

Woran erkennen Sie nun die Qualität der Kochplatte? Bevor Sie sich zum Kauf entscheiden, sollten Sie auf folgende Details achten:

  • Eine starke Leistung: Je höher die Wattzahl, umso schneller heizen die Kochplatten sich auf und umso schneller gelingen auch Ihre Gerichte.
  • Gute Energieeffizienz: Langfristig sparen Sie, wenn Sie sich für Geräte der Energieeffizienzklasse A+ oder A++ entscheiden.
  • Einfache Bedienung: Sie sollten den Herd intuitiv bedienen können – moderne Herde verfügen oft über ein Touchfeld, das etwas Einarbeitung benötigt.
  • Einfache Reinigung: Kochfelder ohne Randeinfassung sind oft leichter zu reinigen, passen allerdings nicht in jede Küche.
  • Kompatible Anschlüsse: Möchten Sie die Platten über dem Ofen anbringen, sollten die Anschlüsse zusammenpassen.
  • Sicherheit: Entscheiden Sie sich für Geräte bewährter Markenhersteller, die mit dem GS-Siegel des TÜVs ausgestattet sind.

Exklusive Tipps unserer Profis zur Küchenplanung.

Kochplatten für besondere Bedürfnisse

In einer großen Küche haben Sie ausreichend Platz für einen Herd mit vier, sechs oder sogar acht Kochplatten. Anders sieht es in kleinen Küchen aus. Doch wenig Platz bedeutet noch lange nicht, dass Sie auf Freude und modernen Komfort beim Kochen verzichten müssen. Viele Hersteller haben eine Doppelkochplatte für kleine Küchen im Programm – als Cerankochfeld, als Induktionsplatten oder auch als Elektroherd.

Für die Pantry-Küche, den Wohnwagen oder einfach als Ergänzung für Ihren Herd ist eine Mini-Kochplatte ideal. Die kleinen Kochplatten gibt es in elektrischer Ausführung oder auch als Induktionsherd. Sie müssen einfach in die Steckdose gesteckt werden und funktionieren auch ohne Starkstrom. Wer auf seinem Elektroherd schneller kochen möchte, kann sich für eine Schnellkochplatte entscheiden. Diese gibt es einzeln zu kaufen, sie ersetzen eine der gewöhnlichen Kochplatten.

Damit Ihr Herd lange schön und einsatzbereit bleibt, sollten Sie die Kochplatten schützen. Eine Herdplatten-Abdeckung schützt das Kochfeld vor Kratzern und verwandelt den Herd zudem in zusätzliche Abstellfläche, wenn Sie gerade nicht kochen. Abdeckungen gibt es heute in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen, aus Edelstahl, Emaille oder Keramik.


Unser Tipp

Nach welcher Kochplatte Sie auch suchen: Im Herstellerverzeichnis von Kuechenportal.de können Sie sich nach den passenden Anbietern umsehen und finden schnell die Herdplatten, die in Ihre Küche passen.

Bildquelle: Pyramis Deutschland GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pyramis.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren