Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Tipps, wie Sie die passenden Kochtöpfe finden

Gute Töpfe gehören natürlich zur Grundausstattung in der Küche. Die Auswahl ist allerdings keineswegs so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint. Der Ratgeber von Kuechenportal.de gibt Tipps, wie Sie die passenden Kochtöpfe finden und auf welche Details Sie dabei achten müssen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Diese Kochtöpfe brauchen Sie wirklich
  • 2. Kochgeschirr für Induktion und Gas
  • 3. Robustes und langlebiges Kochgeschirr finden
Wenn Sie sich neue Kochtöpfe kaufen möchten, sollten Sie unter anderem auf ein hochwertiges Material und eine hochwertige Verarbeitung achten.

Erfahren Sie, welche Kochtöpfe Sie wirklich brauchen und worauf Sie beim Kauf achten müssen. Foto: © Silit

Für jeden Topf gibt es einen Deckel, sagt das Sprichwort – und für jede Küche das richtige Kochgeschirr. Doch was brauchen Sie in Ihrer Küche eigentlich wirklich? Wie wichtig sind spezielle Töpfe für Fleisch, Pasta, Milchkochtöpfe und Saucieren? Und was unterscheidet wirklich gutes Kochgeschirr von weniger geeigneten Töpfen? Dieser Fachbeitrag von Kuechenportal.de zeigt Ihnen, was hochwertige Kochtöpfe auszeichnet, auf welches Kochgeschirr Sie in Ihrer Küche nicht verzichten sollten und mit welchen Preisen Sie beim Kauf von Kochtöpfen rechnen müssen.

Diese Kochtöpfe brauchen Sie wirklich

Die Auswahl an Töpfen ist heute riesig. Für jedes spezielle Bedürfnis gibt es das passende Kochgeschirr. Doch welche Töpfe brauchen Sie in Ihrer Küche eigentlich tatsächlich? Das hängt vor allem davon ab, wie oft Sie kochen und was Sie zubereiten. Leben Sie allein oder kochen Sie für eine ganze Familie? Je mehr Personen Sie bekochen, umso mehr Kochtöpfe sollten sich auch in Ihrer Küche finden. Für die Grundausstattung sind Sie mit diesen Varianten gut beraten:

  • ein großer Fleischtopf mit sechs bis acht Litern Fassungsvermögen – für Fleisch, Suppen und Eintöpfe;
  • zwei bis drei mittelgroße Töpfe;
  • eine Kasserolle bzw. ein Stieltopf zum Zubereiten von Saucen;
  • ein Schnellkochtopf erleichtert die Zubereitung von Kartoffeln, Fleisch und allen Gerichten die sonst lange garen müssen;
  • ein Spaghetti-Kochtopf sollte im Haushalt eines echten Nudelfans nicht fehlen. Der besonders hohe Topfrand verhindert, dass die Nudeln verkleben;
  • ein Bräter eignet sich für alle Schmorgerichte;
  • ein Kochtopf mit Dämpfeinsatz ist für alle Fans der asiatischen oder besonders leichten Küche zu empfehlen: Mit dem Dämpfeinsatz lässt sich sowohl Reis zubereiten als auch Fisch und Fleisch sehr schonend garen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kochgeschirr für Induktion und Gas

Für eine private Küche benötigen Sie natürlich andere Kochtöpfe, als wenn Sie professionell Gäste bewirten. Was unterscheidet Profi-Kochtöpfe nun von normalen Töpfen? Sie müssen besonders robust und für eine häufige Anwendung geeignet sein. Die Kochtöpfe für die Gastronomie sind in erster Linie größer und zumeist aus Edelstahl gefertigt, da dieses Material einfach zu reinigen und langlebig ist. Für das professionelle Catering ist zudem ein Kochtopf mit Thermostat nützlich – in der privaten Küche können Sie den Thermostatopf zum Einkochen nutzen.

Suchen Sie nach neuen Kochtöpfen, achten Sie in erster Linie darauf, dass diese zu Ihrem Herd passen. So können Sie beispielsweise auch ältere Töpfe für den Gasherd verwenden und benötigen hier kein spezielles Kochgeschirr. Ein dünner Boden ist allerdings von Vorteil, damit sich die Hitze besonders schnell und gleichmäßig verteilt. Auch für das Cerankochfeld eignet sich gängiges Kochgeschirr ohne Probleme. Dagegen benötigen Sie spezielle Töpfe für Induktion: Der Boden muss magnetisch sein, um mit dem elektromagnetischem Kochfeld zu funktionieren – mehr Tipps dazu erhalten Sie hier. Achten Sie außerdem darauf, dass die Töpfe möglichst gut auf die Herdplatten passen, damit wenig Energie verloren geht.

Robustes und langlebiges Kochgeschirr finden

Haben Sie sich entschieden, welches Kochgeschirr Sie in der Küche tatsächlich benötigen, bleibt die Frage, was eigentlich gute Kochtöpfe auszeichnet. Bei der Auswahl sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • hochwertiges Material: Die Töpfe sollten bruchfest, stabil, geschmacksneutral, säurebeständig und einfach zu reinigen sein.
  • keine Schadstoffe: Auch bei längerer Verwendung sollte das Kochgeschirr keine schädlichen Stoffe an die Lebensmittel abgeben.
  • hochwertige Verarbeitung: Achten Sie vor allem auf wärmeisolierende Griffe, damit Sie sich die Finger beim Kochen nicht verbrennen. Edelstahlgriffe leiten besonders wenig Wärme.
  • gut passende Deckel: Schließen die Deckel optimal mit den Töpfen ab, kann weniger Hitze entweichen und Sie sparen Energie.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Mit der richtigen Pflege bleiben Ihre Töpfe lange schön und einsatzbereit. Die meisten modernen Kochtöpfe lassen sich ohne Probleme in der Spülmaschine reinigen. Bei Edelstahltöpfen empfiehlt sich allerdings das Spülen von Hand. Beschichtete Töpfe sollen das Anbrennen von Speisen verhindern – was es dabei zu beachten gibt, lesen Sie auf dieser Seite. Töpfe mit Antihaftbeschichtung sollten Sie nie ohne Inhalt erhitzen, da sich sonst die Beschichtung lösen kann.

Hochwertige Töpfe kommen von Marken wie Silit, Fissler und Gastrolux, die Preise reichen von 30 bis 200 Euro pro Kochtopf. Nicht immer bedeutet ein teurer Preis aber auch beste Qualität. Beste Kochtöpfe finden Sie zum Beispiel, wenn Sie verschiedene Tests zu Rate ziehen. Stiftung Warentest, ÖkoTest und diverse Webseiten stellen Qualitätstests bereit. Doch nicht nur diese objektiven Tests geben einen Aufschluss darüber, welches Kochgeschirr besonders gut für Ihre Küche geeignet ist – auch die Erfahrungsberichte anderer Kunden sind ein wichtiges Kriterium für die Auswahl. Auf Kuechenportal.de finden Sie derartige Erfahrungsberichte im großen Herstellerverzeichnis.


Unser Tipp

Suchen Sie hochwertige Kochtöpfe zum kleinen Preis? Das große Herstellerverzeichnis von Kuechenportal.de zeigt Ihnen die Anbieter von professionellem Küchenzubehör. Ob Sie Töpfe für Ihre private Küche oder für die professionelle Gastronomie suchen, Sie finden zahlreiche Hersteller übersichtlich aufgelistet.

Bildquelle: Silit-Werke GmbH & Co. KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Silit.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren