Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küchen-Ausstellungsstücke vergleichen – so geht’s!

Sie möchten eine neue, hochwertige Küche kaufen, dafür aber keine Unsummen von Geld ausgeben? Dann sollten Sie Küchen-Ausstellungsstücke vergleichen. Diese sind nämlich oft deutlich günstiger als eine individuell geplante Küche. Worauf es dabei ankommt, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Küchen-Ausstellungsstück: Vergleichen Sie Vor- und Nachteile!
  • 2. Wie viel kostet ein Küchen-Ausstellungsstück? Vergleichen Sie die Angebote!
Eine Küche als Ausstellungsstück vergleichen Sie online am besten.

Wenn Sie Küchen-Ausstellungsstücke vergleichen, sollten Sie stets auf Ausstattung und mögliche Gebrauchsspuren achten. Foto: © störmer Küchen

Eine neue, günstige Küche soll her, aber Sie möchten keine Abstriche bei der Qualität machen? Dann sollten Sie sich nach einer Küche als Ausstellungsstück umsehen. Muster- beziehungsweise Ausstellungsküchen finden Sie in jedem Möbelhaus und Küchenstudio. Bei Sortimentswechsel oder einem geplanten Umbau im Küchenstudio sind diese Ausstellungsstücke oft um 30 bis 50 oder noch mehr Prozent reduziert erhältlich. In der Regel dienen sie Vorführungszwecken, sind also mitunter vollständig mit Elektrogeräten ausgestattet. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf die Vor- und Nachteile einer Küche als Ausstellungsstück vergleichen.

Küchen-Ausstellungsstück: Vergleichen Sie Vor- und Nachteile!

Möchten Sie eine Küche als Ausstellungsstück kaufen, sollten Sie die Vor- und Nachteile von Musterküchen kennen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Musterküchen stammen von namhaften Herstellern wie nobilia, nolte, ALNO oder Häcker. Die Qualität der Küche ist dementsprechend hoch.
  • Auch die Verarbeitung der einzelnen Materialien ist äußerst hochwertig.
  • Sie profitieren von einer modernen Küche mit einem trendigen Design.
  • Mitunter punktet eine derartige Küche mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen wie einem Soft-Close-Mechanismus der Schranktüren, außergewöhnlichen Beleuchtungssystemen oder einer funktionalen Kochinsel.
  • Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

  • Alle Küchenformen, ob klassisch oder modern (hier erfahren Sie mehr), sind als Musterküche zu finden. Sie enthalten oftmals bereits die Elektrogeräte, sodass diese nicht noch dazu gekauft werden müssen.
  • Die Rabatte bewegen sich im Durchschnitt zwischen 30 und 50 Prozent, können aber sogar bis zu 80 Prozent betragen.
  • Die Serviceleistungen, vom Abbau der Küche über die Lieferung bis zum Aufbau bei Ihnen zu Hause, sind oft im Verkaufspreis enthalten.
  • Die Garantie für Küche und Elektrogeräte beträgt wie beim Kauf einer neuen Küche mindestens zwei bis fünf Jahre.

Allerdings birgt eine Küchenzeile als Ausstellungsstück auch einige Nachteile:

  • Musterküchen dienen potenziellen Käufern zur Begutachtung. Dabei werden Schubladen und Schranktüren geöffnet, die Fronten angefasst und Geräte eingesehen. Dabei können Gebrauchsspuren auftreten. Wurde die Küche sogar für Kochvorführungen genutzt, sind auch die Geräte nicht mehr ganz neu.
  • In der Regel ist eine Küche als Ausstellungsstück im Abverkauf nicht millimetergenau auf Ihre Räumlichkeiten abgestimmt. Müssen Sie Anpassungen vornehmen, können dadurch erhebliche Mehrkosten entstehen. Eventuelle Ergänzungen können bei Auslaufmodellen zudem nicht mehr in der gewünschten Farbe vorgenommen werden.

Wie viel kostet ein Küchen-Ausstellungsstück? Vergleichen Sie die Angebote!

Wenn Sie die Angebote für Küchen-Ausstellungsstücke vergleichen, sollten Sie vor allem die Ausstattung und die Größe berücksichtigen. Je nachdem variieren die Kosten. In der Regel erhalten Sie eine freistehende Küchenzeile (hier erfahren Sie mehr) inklusive Elektrogeräte ab etwa 6.000 bis 10.000 Euro. Auf diesen Preis wird dann der satte Rabatt im Abverkauf angeboten, sodass Sie anstelle der 10.000 Euro nur noch 5.000 Euro zahlen müssen.

Trotzdem sollten Sie nicht vorschnell eine Kaufentscheidung treffen. Sehen Sie sich bei verschiedenen Anbietern um, führen Sie für die Einbauküche einen Vergleich (lesen Sie hier mehr dazu) durch, mit dem Sie herausfinden, wo Sie wirklich die günstigste Einbauküche nach Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.


UNSER TIPP

Gerne ist Ihnen Kuechenportal.de beim Angebotsvergleich Ihrer neuen Küche – ob individuell geplant oder als Ausstellungmodell – behilflich. Nutzen Sie dazu unseren exklusiven Service: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, in einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen wir die letzten Details Ihrer Traumküche. Anschließend vermitteln wir Ihnen bis zu drei individuelle Angebote von Küchenstudios aus Ihrer Nähe. So können Sie die Angebote direkt vergleichen und sich Zeit und Mühe bei der Angebotssuche ersparen. Unser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich!


Bildquelle: Störmer Küchen GmbH

Hier gelangen Sie zm Herstellerprofil von Störmer.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren