Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küche renovieren: Preise und Möglichkeiten

Sie wünschen sich frischen Wind in Ihrer Küche, möchten aber nicht in eine komplett neue Kücheneinrichtung investieren? Mit dem Austausch von Küchenfronten, Elektrogeräten und Dekorelementen verleihen Sie Ihrer Küche ein neues Gesicht. Doch bevor Sie die Küche renovieren, sollten Sie Preise vergleichen. Lesen Sie in unserem Ratgeber, worauf Sie dabei achten müssen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Die Küche renovieren: Preise für die Renovierungsarbeiten
  • 2. Einen Profi beauftragen oder selbst die Küche renovieren?
Wenn Sie die Küche renovieren, sollten Sie die Preise kennen.

Wenn Sie die Küche renovieren, lohnt es sich Preise zu vergleichen und so zu sparen.
Petra Bork / pixelio.de

Die Küche ist in die Jahre gekommen, die Arbeitsplatte leicht beschädigt, die Fronten sind abgenutzt: Eine neuer Look soll her. Vielleicht sind die alten Küchenmöbel auch einfach nur unmodern geworden. Die Alternative zum Kauf einer kompletten Küche: Sie renovieren Ihre alten Küchenfronten. Unabhängig davon, ob Sie die Arbeiten selbst übernehmen oder einem Profi überlassen – bevor Sie die Küche renovieren, sollten Sie die Preise kennen. Hier lesen Sie, mit welchen Kosten Sie für die Renovierung rechnen müssen.

Die Küche renovieren: Preise für die Renovierungsarbeiten

Soll Ihre Küche in neuem Glanz erstrahlen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

  • Die preiswerteste und schnellste Variante: Sie überkleben die alten Fronten mit Dekorfolie. Die Kosten belaufen sich hier auf drei bis zwölf Euro pro Quadratmeter. Der Nachteil: Die Folien sind nicht sonderlich robust und nutzen sich schnell ab.
  • Sie tauschen die Küchenfronten komplett aus. Passende Fronten erhalten Sie direkt beim Hersteller Ihrer Küche. Die Kosten für neue Schranktüren liegen bei etwa 70 bis 200 Euro pro Quadratmeter, je nach Material und Qualität.
  • Sie kennen den Hersteller Ihrer Küche nicht oder dieser ist nicht mehr auf dem Markt vertreten? Maßgefertigte Küchenfronten sind die Alternative – aber auch die teuerste Variante.
  • Sie brauchen neue Elektrogeräte? Ein neuer Elektroherd, zum Beispiel vom Markenhersteller Gorenje, kostet etwa 500 Euro; eine Spülmaschine von Beko zwischen 300 und 600 Euro.

Mit der Renovierung Ihrer Küche können Sie auch gleich die Arbeitshöhen und -wege an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie eine ergonomische Küche bestellen. Erfahren Sie hier, worauf Sie beim Kauf einer ergonomischen Küche achten müssen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Achtung

Wer ist zuständigfür das Küche-Renovieren beim Auszug aus der Mietwohnung? Dies regelt der Mietvertrag. Schönheitsreparaturen wie das Streichen von Wänden, Decken und Heizkörpern muss in der Regel der Mieter erledigen. Ist die renovierte Einbauküche Eigentum des Vermieters, kann dieser verlangen, dass erfolgte Renovierungsarbeiten wieder rückgängig gemacht werden. Tauschen Sie die Fronten aus, sollten Sie daher die alten Fronten aufbewahren oder die Renovierungsarbeiten vom Vermieter schriftlich genehmigen lassen.

Einen Profi beauftragen oder selbst die Küche renovieren?

Sie wollen günstig die Küche renovieren? Die Preise richten sich danach, ob Sie die Renovierung selbst in die Hand nehmen oder einem Profi überlassen. Renovieren Sie die Küche selbst, bedeutet dies in jedem Fall viel Arbeit. Sie müssen Schränke und Türen genau ausmessen und die neuen Fronten sorgfältig anbringen, damit das Ergebnis professionell erscheint. Was Sie an Geld sparen, investieren Sie an Zeit. Ein Profi nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Von einem renommierten Unternehmen erhalten Sie zudem neue Küchenfronten und Elektrogeräte aus einer Hand – das muss nicht teurer sein als die Renovierung mit Eigenleistung.


Unser Tipp

Sie haben sich dazu entschlossen, nicht zu renovieren sondern gleich eine neue Küche online zu kaufen? Dann erfahren Sie hier, worauf Sie dabei achten müssen. Wichtigster Schritt für den Küchenkauf ist eine gründliche Planung: An dieser Stelle lesen Sie, wie die Online-Küchenplanung funktioniert.

 Bildquelle: www.pixelio.de/media/563989

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren