Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Die aktuellen Küchen-Trends im Überblick

Regelmäßig lassen sich Küchendesigner und -hersteller neue Ideen für ein ausgefallenes Küchendesign, hochwertig verarbeitete Materialien, innovative Geräte und eine besondere Farbgebung einfallen. Lesen Sie hier auf Kuechenportal.de, welche Küchen-Trends den Küchenmarkt zurzeit erobern.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Welche neuen Küchen-Trends gibt es?
  • 2. Wo sind die neuen Küchen-Trends zu finden?
Offene Wohnküchen und frische Farbtöne sind nur einige der aktuellen Küchen-Trends.

Von der offenen Wohnküche bis zum Hightech-Kühlschrank mit Fernseher – die aktuellen Küchen-Trends setzen auf Gemütlichkeit, Multifunktionalität und Energieeffizienz. Foto: © Ballerina Küchen

Ob die LivingKitchen® in Köln, die Internationale Küchenmesse Stuttgart oder die Eurocucina in Mailand: Auf jährlich stattfindenden internationalen Küchenmessen präsentieren renommierte Hersteller von Küchenmöbeln, Einbaugeräten, Spülen, Armaturen, Arbeitsplatten und vielem mehr ihre neuesten Produkte. Viele setzen damit Küchen-Trends, die in Möbelhäusern, Küchenstudios und im Internet zu betrachten sind. Neuerungen können sowohl die Wahl des Materials, des Designs als auch Technik und Farben betreffen. Welche Trendküchen sich zurzeit auf dem Küchenmarkt durchsetzen, erfahren Sie im Folgenden.

Welche neuen Küchen-Trends gibt es?

Folgende Küchen-Trends zeichnen sich ab:

  • Die Rückkehr des Landhaus-Looks: Schlichte Fronten und Möbel aus hellem Holz werden mit Naturstein-Arbeitsplatten, Glaselementen und innovativen Geräten aus Edelstahl kombiniert. Wandfarben in Pastell sowie ländlich anmutende Accessoires aus Stoff, Korb und Terrakotta sorgen für ein freundliches Raumklima.
  • Die offene Wohnküche: Längst ist die Küche von der einfachen Kochstelle zum erweiterten Wohnzimmer geworden. Die Gäste setzen sich mit einem Glas Wein an die Theke, während der Gastgeber die letzten Vorbereitungen trifft; gemeinsame Kochevents werden in der großzügigen Küche mit Insel veranstaltet. Theke wie auch Insel lassen sich nicht nur einfach von der Arbeitsfläche zum Essbereich umfunktionieren, sondern bieten auch zusätzlichen Stauraum für Geschirr oder Geräte.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

  • Bei den technischen Neuerungen, die der Markt Jahr für Jahr präsentiert, zeichnet sich ein zunehmender Trend zu stromsparenden, multifunktionalen und elegant gestalteten Küchengeräten ab. Induktionskochfelder mit variabel einstellbaren Kochzonen, in der Arbeitsfläche versenkbare Dunstabzugs- beziehungsweise Tischhauben im Glas-Edelstahl-Design sowie multifunktionale Backöfen mit integriertem Dampfgarer sorgen für mehr Komfort beim Kochen. Kühlschränke mit integriertem LCD-TV, Radio und WLAN sorgen für mehr Unterhaltung in der Küche.
  • Materialen wie Vollholz, Beton und Kupfer sind nicht nur äußerst massiv, sondern setzen auch besondere Akzente in der Küche. Auch im Hinblick auf die Farbwahl werden neue Küchen-Trends gesetzt: Schlichtes Weiß wird durch kräftige Farbtöne ersetzt oder ergänzt, sodass weitere auffällige Akzente gesetzt werden können.

Im Internet können Sie viele weitere Ideen für Küchen-Trends kostenlos finden – beispielsweise in der umfangreichen Bildergalerie von Kuechenportal.de! Hier finden Sie klassische bis innovative Küchen und können sich Inspirationen für Ihre individuelle Küchenplanung holen.

Wo sind die neuen Küchen-Trends zu finden?

Eine Vielzahl renommierter Küchenhersteller setzen die neuen Küchen-Trends in ihren Kollektionen um. Speziell die Premium-Hersteller nolte, poggenpohl und nobilia gelten als besonders innovativ in diesem Bereich. Die neuen Modelle werden in Möbelhäusern und Küchenstudios ausgestellt, sodass Sie sich einen Eindruck vom jeweiligen Modell machen können. Für eine neue, innovative Designerküche können allerdings bis zu 30.000 Euro anfallen (inklusive Elektrogeräte), was vor allem am speziellen Design und den hochwertigen Materialien der Fronten Küchenarbeitsplatten (hier mehr über die Preise von Arbeitsplatten) liegt. Auch die Elektrogeräte sind höherpreisig einzustufen – aufgrund der hohen Energieeffizienz lohnt sich jedoch die Investition auf Dauer.


UNSER TIPP

Sie legen Wert auf eine hochwertige, moderne Küche, möchten aber beim Kauf sparen? Sehen Sie sich in den verschiedenen Küchenstudios um – bei Sortimentswechsel können Sie die Muster- und Ausstellungsstücke um bis zu minus 70 Prozent kaufen! Eine weitere Möglichkeit, eine Küchenzeile günstig zu bestellen, ist der exklusive Service von Kuechenportal.de: Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir rufen Sie an und nehmen alle Details Ihrer Wunschküche auf. Anschließend vermitteln wir Ihnen bis zu drei Küchenanbieter in Ihrer Nähe, die Ihnen individuelle Angebote für Ihre neue Küche erstellen – kostenlos und unverbindlich! Sie können sich für das beste Angebot entscheiden und sparen so nicht nur Zeit, sondern auch Geld!

Bildquelle: Ballerina Küchen H.-E. Ellersiek GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Ballerina Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren