Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küchen mit Granitplatten – natürlich & robust

Küchen mit Granitplatten zeichnen sich durch Pflegeleichtigkeit und Unempfindlichkeit aus. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, welche Vorteile Granitplatten in Ihrer Küche haben, wie hoch die Anschaffungskosten sind und wie Sie die Platte am besten pflegen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Küchen mit Granitplatten richtig reinigen und pflegen
  • 2. Kosten und Anbieter
Bei Küchen mit Granitplatten brauchen Sie keine Angst mehr vor Kratzern zu haben.

Küchen mit Granitplatten sind sehr strapazierfähig und hitzebeständig. Foto: © Dassbach Küchen

Granit ist das bekannteste und am weitesten verbreitete Tiefengestein. Kein Wunder, dass es auch in der Küche Anwendung findet. Küchen mit Granitplatten sind wasser- und wärmebeständig. Sie können heiße Töpfe und Pfannen auf der Platte abstellen, ohne Angst vor Flecken haben zu müssen. Darüber hinaus ist Granit äußerst strapazierfähig und kratzfest. Ein weiterer Pluspunkt ist die Haltbarkeit von Küchen mit Granitplatten. Wenn Sie Ihre Arbeitsplatte in der Küche einbauen, achten Sie gerade bei Granitplatten auf eine gute Qualität: Sie sollten keine Kalkeinschlüsse haben, da Kalk nicht säurebeständig ist. Die Platte muss daher vom Hersteller imprägniert werden, da sie ansonsten Öl aufsaugen könnte. Nachteilig kann lediglich der Preis einer Granitplatte angemerkt werden.

Küchen mit Granitplatten richtig reinigen und pflegen

Küchen-Arbeitsplatten aus Granit zu pflegen, ist sehr simpel. Granitarbeitsplatten gehören zu den pflegeleichtesten Naturmaterialien. Durch die nicht beschichtete, sehr glatt polierte Oberfläche ist Granit unempfindlich gegenüber Wasser und Säuren wie Essig, Säften oder Alkohol. Granit-Oberflächen lassen sich mit einem feuchten Tuch reinigen. Ölhaltige Polituren oder zu aggressive Reiniger sollten möglichst vermieden werden. Diese können die Fleckenbildung begünstigen. Alternativen und viele Informationen zur Küchen-Arbeitsplatte finden Sie in diesem Beitrag.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kosten und Anbieter

Die Küchen-Granitplatten-Preise liegen bei mindestens 90 Euro pro laufenden Meter. Nicht zu vergessen sind Extrakosten für Aussparungen von Spüle und Herd. Hier liegen Sie preislich bei 150 Euro pro Ausschnitt. Halten Sie für eine konkrete Preisberechnung die Maße Ihrer Küchenarbeitsplatten bereit! Empfehlenswert ist es, eine Granitplatte entweder bei einem Küchenfachhändler oder direkt beim Steinmetz zu kaufen. Namhafte Anbieter sind nobilia, nolte oder Dassbach. Vergleichen Sie die Angebote, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erlangen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den passenden Anbieter für Küchen mit Granitplatten zu finden. Füllen Sie dazu einfach unser kostenfreies Online-Formular aus und wir stellen attraktive und individuell erstellte Angebote exklusiv für Sie zusammen!

Bildquelle: Dassbach Küchen by Werksverkauf GmbH & Co. Kommanditgesellschaft

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Dassbach Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren