Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küchenarbeitsplatten aus Birke: Heimisches Holz in der Küche

Den Stil Ihrer Küche können Sie schnell und günstig ändern, indem Sie eine neue Küchenarbeitsplatte aus Birke installieren. Das helle Holz sorgt für eine angenehme Atmosphäre und dank der vielen Nuancen können Sie Ihre Wunschfarbe ganz individuell auswählen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Küchenarbeitsplatte aus Birke: Vorteile und Pflegetipps
  • 2. Preise und Anbieter
Die Küchenarbeitsplatte aus Birke ist sehr pflegeleicht.

Die Küchenarbeitsplatte aus Birke verleiht Ihrer Küche ein ganz besonderes Flair. Foto: © Pfister

Birke ist ein helles und flexibles Holz und ist besonders in Europa verbreitet. Wenn Sie eine Arbeitsplatte aus Birke kaufen, können Sie zwischen verschiedenen Färbungen wählen, die von Gelblich-Weiß bis hin zu Rötlich-Gelb reichen. Dadurch, dass die Oberfläche des Birkenholzes geglättet ist, wird Ihrer Küchenarbeitsplatte aus Birke Glanz verliehen. Unterschiede in Farbe und Struktur sind bei Birke normal und verleihen jedem Stück Einzigartigkeit. Eine andere gute Alternative sind auch Arbeitsplatten aus Buche, die optisch und preislich nur gering abweichen, aber auch mit matter Oberfläche angeboten werden. Entschließen Sie sich für eine Küchenarbeitsplatte aus Birke, sollten Sie diesen Ratgeber lesen.

Küchenarbeitsplatte aus Birke: Vorteile und Pflegetipps

Da behandelte Birke sehr wasserbeständig ist, brauchen Sie keine Sorge haben, wenn Flüssigkeit auf die Arbeitsplatte gelangt. Außerdem ist das Holz gut zu bearbeiten. Daraus ergibt sich, dass Sie es gemäß Ihrer Wunschmaße zuschneiden lassen können. Aufgrund der hellen Tönung lässt sich Birkenholz auch gut einfärben. Gerade deswegen werden aus Birke Imitationen von Nussbaum oder Mahagoni angefertigt, sodass Sie davon Gebrauch machen können, wenn Ihnen eine Arbeitsplatte aus Nussbaum zu teuer ist. Um Ihre Küchenarbeitsplatte aus Birke lange nutzen zu können, sollten Sie das Holz regelmäßig pflegen. Wie üblich bei Küchenarbeitsplatten aus Holz gibt es hierfür unterschiedliche Möglichkeiten: Eine Lasur schützt vor Flecken, spezielles Öl vor dem Austrocknen und übermäßiger Feuchtigkeit und Lack vor schädlichem UV-Licht.
Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Anbieter

Der größte Vorteil beim Kauf einer Arbeitsplatte für die Küche aus Birke ist der günstige Anschaffungspreis. Anbieter von Arbeitsplatten aus Birke sind beispielweise Ikea oder Hornbach. Abhängig von den genauen Maßen der Arbeitsplatte beginnen die Preise bei circa 50 Euro pro laufenden Meter und steigern sich bis weit über 150 Euro. Im Vergleich zu Edelstahlplatten für die Küche ist Birkenholz eine günstigere Variante, die allerdings auch weniger haltbar ist. Die Preise zu vergleichen, lohnt sich also in jedem Fall. Sind Sie an einer dauerhaften Arbeitsplatte interessiert, sollten Sie eher zu Stein oder Edelstahl greifen. Haben Sie dagegen den Wunsch, Ihre Küche wohnlich, hell und natürlich einzurichten, ist eine Küchenarbeitsplatte aus Birke die beste Lösung.

Bildquelle: Möbelwerkstatt Pfister

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pfister.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren