Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küchenarbeitsplatte in Hochglanz: für einen glänzenden Hingucker

Sie wünschen sich eine moderne und elegante Küche? Nichts definiert den Stil einer Küche so sehr wie die Arbeitsplatte. Sie ist die meistbenutzte Fläche und liegt im Blickfokus beim Betreten der Küche. Speziell Küchenarbeitsplatten aus Hochglanz können moderne Akzente in Ihrer Küche setzen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Welche Materialien bieten sich für die Küchenarbeitsplatte in Hochglanz an?
  • 2. Küchenarbeitsplatte in Hochglanz kaufen: Preise und Hersteller
  • 3. Fazit

Küchenarbeitsplatten in Hochglanz können aus Naturmaterialien oder Kunststoff bestehen.

Eine Küchenarbeitsplatte aus Hochglanz hat vor allem einen Vorteil: Sie wirkt sehr elegant und ist wandelbar. Speziell Küchenarbeitsplatten in weiß mit Hochglanz passen sich den meisten Gegebenheiten optimal an. So sehen diese Arbeitsplatten in Kombination mit einer Rückwand aus Backstein, mit Holzküchenzeilen oder einer weißen Küchenanrichte (mehr dazu hier) nicht nur sehr stilvoll sondern auch sehr puristisch aus.

 

Welche Materialien bieten sich für die Küchenarbeitsplatte in Hochglanz an?

Küchenarbeitsplatten in Hochglanz weiß können entweder aus Naturmaterialien oder aus Kunststoff bestehen.

  • Kunststoffarbeitsplatten haben den Vorteil, dass sie beispielsweise in Holz- oder Steinoptik erhältlich sind. Zudem sind sie pflegeleichter als die Naturstein- oder Massivholzausführungen.
  • Natursteine sind sehr robust und hitzebeständig, dennoch müssen sie regelmäßig geputzt und poliert werden, damit sie ihren schönen Glanz nicht verlieren. Die meisten Natursteine sind außerdem anfällig auf Verschmutzungen durch Rotwein oder Fruchtsäure.
  • Eine etwas günstigere Alternative von Naturstein ist der Quarzkompositstein, da er sehr harte, pflegearme Eigenschaften besitzt.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Küchenarbeitsplatte in Hochglanz kaufen: Preise und Hersteller

Ihre Küchenarbeitsplatte aus Hochglanz bestellen Sie über das Internet oder in Ihrem Küchenstudio. Vergleichen Sie jedoch stets die Angebote der einzelnen Hersteller. Große Möbelhersteller wie IKEA bieten viele Modelle und Optionen, dennoch lohnt sich meist ein Kontakt zu einem regionalen Hersteller oder ein Blick ins Internet, wo Arbeitsplatten online bestellt werden können. Abhängig von der Größe der Arbeitsplatte und des Materials, das Sie verwenden möchten, liegen die Preise für eine Küchenarbeitsplatte in Hochglanz zwischen 300 und 10.000 Euro.

Fazit

Ihre Arbeitsplatte ist die meistbenutzte Fläche in der Küche. Daher sollten Sie sich vorher gründlich informieren, welches Material sich für Ihre neue Küchenarbeitsplatte in Hochglanz eignen könnte. Natursteine sind sehr teuer und pflegebedürftig, dennoch sind sie zeitlos elegant und schön anzusehen. Kunststoffplatten bieten hier eine billigere Alternative und können in verschiedenen Ausführungen und Mustern geliefert werden.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren