Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Küchenarbeitsplatte aus Holz – praktisch & schön

Für Ihre Küche wollen Sie eine neue Arbeitsplatte und am besten aus Holz? Die verschiedenen Holzarten bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile hierfür. Erfahren Sie auf Kuechenportal.de, was Sie zu Küchenarbeitsplatten aus Holz wissen müssen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Küchenarbeitsplatten aus Holz: Vorteile
  • 2. Preise und Hersteller für hölzerne Arbeitsplatten
Die Küchenarbeitsplatte aus Holz wirkt edel und ist sehr pflegeleicht.

Eine Küchenarbeitsplatte aus Holz vervollständigt jede Naturholzküche.

Dank der zahlreichen Holzarten und Farben, die im Handel erhältlich sind, können Sie individuell auswählen, was zu Ihrer Küche und Ihren Vorstellungen passt. Ob helles oder dunkles Holz, intensive Maserung, Weich- oder Hartholz – es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Küchenarbeitsplatte aus Holz zu gestalten. Welche Holzarten sich anbieten, wie Sie diese richtig pflegen und was Sie bei der Ausstattung Ihrer Küche mit einer Holzarbeitsplatte beachten müssen, lesen Sie hier auf unserem Fachportal.

Küchenarbeitsplatten aus Holz: Vorteile

  1. Im Vergleich zu Edelstahlplatten für die Küche (mehr dazu hier), können Sie auf Küchenarbeitsplatten aus Holz keine Fingerabdrücke hinterlassen. Sie ziehen zudem keinen Staub an und sorgen für gesundes Raumklima.
  2. Außerdem verbreitet Holz durch seine gesättigten Farben eine warme Atmosphäre. Trotzdem gibt es auch bei Holz große Unterschiede in Optik und Haptik. So unterscheiden sich Arbeitsplatten aus Holz für die Küche vor allem im Preis und in der Farbe. Eine dunklere Variante sind Arbeitsplatten aus Eiche oder Nussbaum, hellere Farben bieten Ahorn, Birke, Erle und Buche.
  3. Arbeitsplatten für Ihre Küche aus Holz sind empfehlenswert, weil Sie einen interessanten Effekt in Ihrer Küche erzeugen und zeitlos und modern sind.
  4. Auch in der Pflege ist Holz einfach und unkompliziert: Holz ist unempfindlich und leicht zu reinigen. Durch regelmäßiges Ölen wird es optimal geschützt. Wachsen hat eine wasserabweisende Wirkung und verleiht dem Holz darüber hinaus auch einen angenehmen Glanz. Allerdings sollten Sie beachten, dass Ihre Platte nicht mit viel Feuchtigkeit in Verbindung kommt und Sie sie nicht mit herkömmlichen Reinigungsmitteln säubern, sondern zu speziellen Mitteln für Massivholz greifen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Hersteller für hölzerne Arbeitsplatten

Im Internet und in Fachgeschäften finden Sie viele Angebote zu Küchenarbeitsplatten aus Holz, wobei es empfehlenswert ist, Preise zu vergleichen. Küchenarbeitsplatten aus Nussbaum sind beispielsweise deutlich hochpreisiger als Modelle aus weit verbreiteten und günstigen Hölzern wie Birke. Neben den bekannten Anbietern wie IKEA und Obi, bei denen die Preise etwas niedriger ausfallen, gibt es auch Markenanbieter wie Janua oder Holzmanufaktur, bei denen die Preise entsprechend höher sind. Abhängig von der Holzart und den Maßen, können Sie für eine Arbeitsplatte für die Küche aus Holz 50 Euro pro laufenden Meter oder sogar 500 Euro und mehr ausgeben.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren