Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Kauf der Küchenzeile: Preisvergleich nicht vergessen!

Ob eine einfache Singleküche oder eine große Einbauküche mit Tresen: Küchen kosten viel Geld. Daher lohnt es sich, einen Küchenzeilen-Preisvergleich durchzuführen, bevor Sie sich für den Kauf einer bestimmten Küche entscheiden. Lesen Sie hier, worauf Sie dabei achten müssen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Entscheidend für den Küchenzeilen-Preisvergleich: die Planung
  • 2. Kosten für die Küchenzeile
  • 3. Mit Küchen im Abverkauf sparen
Einen Überblick über die Küchenzeile im Preisvergleich erhalten Sie im Internet.

Ein Küchenzeilen-Preisvergleich sollte erst nach einer sorgfältigen Küchenplanung erfolgen. Foto: © Dassbach

Je nachdem, wie groß Ihre neue Küche sein soll und welche Anforderungen Sie an Funktionalität und Design stellen, ergeben sich sehr unterschiedliche Preise. Beeinflusst werden diese durch die Qualität der Schränke und Geräte, Form und Stil der Küche sowie deren Funktionen. So ist beispielsweise eine höhenverstellbare Arbeitsplatte bedeutend kostspieliger als eine fest montierte Platte. In jedem Fall sollten Sie vor dem Kauf einer Küchenzeile einen Preisvergleich durchführen, um das beste Preis-Leistungs-Angebot zu finden. Ein direkter Vergleich gestaltet sich aber mitunter als schwierig, da die verschiedenen Hersteller unterschiedliche Funktionen und Qualitäten anbieten. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

Entscheidend für den Küchenzeilen-Preisvergleich: die Planung

Für einen aussagekräftigen Küchenzeilen-Preisvergleich ist eine sorgfältige Planung der Küche notwendig. Sie sollten daher zuerst die genauen Raummaße kennen und sich entscheiden, wie Sie die Küchenzeile aufstellen wollen. Außerdem sollten Sie Ihre persönlichen Anforderungen in die Planung mit einfließen lassen: Sind einfache Küchenschränke ausreichend oder wünschen Sie Vollauszüge? Möchten Sie die Küchenzeile vielleicht um eine Kochinsel ergänzen? Welche Geräte benötigen Sie und sind ausreichend Stromanschlüsse verfügbar?

Um die Küchenzeile nach Ihren Wünschen zusammenzustellen, nutzen Sie am besten unseren 3D-Küchenplaner: Sie benötigen dafür nur die exakten Raummaße und erste Vorstellungen des gewünschten Küchenstils. Geben Sie diese in den 3D-Küchenplaner ein und stellen Sie anschließend Schränke und Geräte nach Belieben per Mausklick im Raum auf. Verändern Sie Oberflächen, Frontfarben und Materialien nach Ihren Wünschen. Die fertigen Unterlagen erhalten Sie von uns via E-Mail – inklusive 3D-Ansicht.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kosten für die Küchenzeile

Pauschale Kostenangaben sind aufgrund der Individualität jeder einzelnen Küche sehr schwierig. Sie können online eine sehr einfache Küchenzeile kaufen, die mit Elektrogeräten schon für rund 1.000 Euro erhältlich ist. Allerdings besteht eine derartige Küchenzeile nur aus den Basiselementen Herd, Spüle, Arbeitsplatte, Einbaukühlschrank sowie Hänge- und Unterschrank. Zudem ist eine solche Küche meist nicht allzu langlebig. Von namhaften Herstellern wie nolte, poggenpohl oder nobilia erhalten Sie hochwertige und preiswerte Einbauküchen (lesen Sie hier mehr dazu) ab etwa 4.000 Euro. Aber auch hier gilt es, einen Küchenzeilen-Preisvergleich durchzuführen, um bares Geld zu sparen.


UNSER TIPP

Holen Sie passende Angebote für die Küchenzeile am besten über Kuechenportal.de ein: Indem Sie unser Kontaktformular ausfüllen, vermitteln wir Ihnen bis zu drei Küchenanbieter aus Ihrer Umgebung, die Ihnen individuelle Angebote für Ihre Wunschküche erstellen. Sie profitieren nicht nur von unserem kostenlosen und unverbindlichen Service, sondern auch von einem direkten Preisvergleich, den es sonst nicht in dieser Form gibt.


Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Mit Küchen im Abverkauf sparen

Wenn Sie für Ihre neue Küchenzeile einen Preisvergleich durchführen, können Sie auch Angebote von Küchenstudios für Abverkaufsküchen miteinbeziehen. Diese werden um bis zu 50 Prozent vom Originalpreis reduziert angeboten. Beachten Sie dann aber, dass diese günstigen Küchenzeilen nur zu diesem günstigen Preis verfügbar sind, wenn sie genauso abgenommen werden, wie sie aufgebaut sind. Entdecken Sie dort zum Beispiel eine Einbauküche im Landhausstil (hier erfahren Sie mehr), benötigen aber zusätzliche Arbeitsfläche oder möchten die Küche etwas umbauen, kann sich der Preis bedeutend steigern. Zudem gestaltet sich der Preisvergleich schwierig, da unterschiedliche Hersteller und Qualitäten bei den Abverkaufsküchen zu finden sind. Das sollten Sie beachten, egal, ob Sie einen Preisvergleich für die komplette Küchenzeile oder eine einfache Camping-Küche (hier erfahren Sie mehr) durchführen wollen.

Bildquelle: Dassbach Küchen

Hier gelangen SIe zum Herstellerprofil.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren