Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen – der praktische Helfer in der Küche

Einfach in der Handhabung, jedoch nicht ganz einfach zu installieren! Wenn Sie vorhaben, Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen in Ihrer Küche einzubauen, sollten Sie auf jeden Fall vorher einen Fachmann konsultieren. Die folgenden Tipps zum Thema Lüftungsgitter sollen Ihnen helfen, alles Wissenswerte über die praktischen Helfer in Erfahrung zu bringen.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Unterschiedliche Modelle von Lüftungsgittern mit beweglichen Lamellen
  • 2. Wie wird ein Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen eingebaut?
  • 3. Unterschiedliche Anbieter und Preise
  • 4. Fazit

Lüftungsgitter mit beweglichen LamellenGrundsätzlich ist das Lüftungsgitter in Verwendung mit einem Dunstabzug gedacht. Es kann jedoch auf verschiedene Art und Weisen gebraucht werden. Wenn Sie die Luftströme in Ihrer Küche optimieren wollen, ist ein Lüftungsgitter genau das Richtige für Sie. Die Gitter finden auch Verwendung bei Klimaanlagen, Ventilatoren oder Abluftanlagen. Häufig sind Lüftungsgitter auch in Sockelblenden in Küchen integriert. Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen funktionieren dabei als Ventil. Die Lamellen hängen im Normalzustand durch die Schwerkraft nach unten und dichten somit ab. Sobald ein Luftstrom von innen her entsteht, heben sich die Lamellen und ermöglichen ein Durchfließen der Luft. Somit bietet dieses einfache Küchenzubehör Schutz vor ungewolltem Eindringen von Fremdkörpern.

Unterschiedliche Modelle von Lüftungsgittern mit beweglichen Lamellen

Lüftungsgitter werden aus verschiedenen Materialien gefertigt, jedoch bestehen die meisten Lüftungsgitter aus Kunststoff, Aluminium und Edelstahl. Jeder dieser Werkstoffe besitzt individuelle Vorteile:

  1. Das Kunststoff-Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen ist im Vergleich das günstigste Modell und in vielen Farben erhältlich, hat jedoch den Nachteil, dass es nur wenig hitzebeständig ist.
  2. Das Aluminium-Modell besticht hingegen durch seinen Kompromiss aus Robustheit und Eleganz, es ist jedoch nicht mit der Hitzebeständigkeit und Widerstandsfähigkeit eines Edelstahl-Lüftungsgitters mit beweglichen Lamellen zu vergleichen.

Um das richtige Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen für Ihre Bedürfnisse zu identifizieren, sollten Sie sich nicht davor scheuen, einen Fachmann um Rate zu fragen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Wie wird ein Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen eingebaut?

Lüftungsgitter für Dunstabzugshauben sollten in der Regel nach außen gerichtet sein. Die den Lamellen abgewandte Seite des Lüftungsgitters ist mit einem normierten, kreisrunden Anschluss versehen, wobei besonders die Stutzengrößen 100, 125 und 150 mm üblich sind. Vermessen Sie vor dem Kauf den Anschluss am Dunstabzug und lassen Sie sich intensiv in einem Küchenfachzentrum beraten. Die Verbindung kann durch ein starres Röhrensystem erfolgen oder auch durch einen Aluflex-Schlauch, wobei letztere Variante komfortabler, aber auch teurer ist. Vor der Installation sollten Sie sich auf jeden Fall von einem Küchenfachhändler beraten lassen.

Unterschiedliche Anbieter und Preise

Lüftungsgitter mit beweglichen Lamellen finden Sie in jedem Fachmarkt, können sie aber auch in Küchen-Zubehör-Shops (mehr hier) bestellen. Der Preis ist hierbei stark abhängig vom Material, wie auch von der Ausführung. Die Preise bewegen sich zwischen 5 und 60 Euro.

Fazit

Durch den Einbau von Lüftungsgittern mit beweglichen Lamellen können Sie die Luftströme in Ihrer Küche optimieren. Oft werden diese Lüftungsgitter auch in Sockelblenden verbaut, um durch die zirkulierende Luft Schimmelherden keine Chance zu geben. Die Gitter können aus verschiedenen Materialien gefertigt werden, das günstigste ist dabei aus Kunststoff, zeichnet sich jedoch nicht durch effiziente Hitzebeständigkeit aus, ganz im Gegensatz zu dem teuersten Modell, dem Edelstahl Lüftungsgitter. Für den Anschluss eines solchen Gitters mit beweglichen Lamellen für Ihre Küche sollten Sie unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren