Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Mikrowelle kaufen – das sollten Sie beachten!

Kaum ein Haushalt kommt heute mehr ohne Mikrowelle aus. Das Elektrogerät ist praktisch, leicht zu bedienen und hilft dank unterschiedlichster Funktionen bei der Zubereitung vieler Speisen. Doch welches Gerät ist das richtige für Sie? Der Ratgeber von Kuechenportal.de gibt Ihnen exklusive Tipps für die Auswahl.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Mehr als nur Aufwärmen und Auftauen
  • 2. Welche Mikrowelle passt zu Ihnen?
  • 3. Hochwertige Geräte kaufen
Eine Mikrowelle bietet heute in der Regel weitaus mehr Funktionen als Auftauen und Aufwärmen.

Das Modell der neuen Mikrowelle sollten Sie je nach Ihren persönlichen Kochbedürfnissen und dem verfügbaren Raum ausgewählt werden. Foto: © Pyramis

Die Zeiten, in denen die Mikrowelle lediglich zum schnellen Aufwärmen von Fertiggerichten diente, sind längst vorbei. Sie ist zum praktischen und vielseitigen Küchenhelfer geworden, den es heute in einer Vielzahl von Modellen und mit zahlreichen Funktionen zu kaufen gibt. Je nach Funktionsumfang reicht die Preisspanne von 50 bis mehrere tausend Euro. In der riesigen Auswahl verliert man schnell einmal den Überblick. Was eine Mikrowelle alles können sollte, welche verschiedenen Geräte zur Auswahl stehen und woran Sie eine gute Mikrowelle erkennen, verrät Ihnen der folgende Ratgeber.

Mehr als nur Aufwärmen und Auftauen

Mikrowellen arbeiten mit Mikrowellenstrahlung – dieser Tatsache verdanken die praktischen Geräte ihren Namen: Innerhalb von wenigen Minuten erhitzt die Mikrowellenstrahlung Speisen auf die gewünschte Temperatur, taut Tiefgefrorenes auf oder wärmt Vorgekochtes auf. Möchten Sie nur diese Grundfunktionen nutzen, erhalten Sie Mikrowellengeräte heute schon für kleines Geld. Eine einfache Mikrowelle finden Sie im Elektrohandel für etwa 50 bis 60 Euro.

Moderne Mikrowellen können heute aber weit mehr. Wer nicht nur Fertiggerichte erwärmen und schnell ein Tiefkühlgericht auftauen möchte, kann sich nach Geräten mit folgenden Funktionen umsehen:

  • In einer Mikrowelle mit Grill (lesen Sie auch hier weiter) können Sie Bratwürstchen oder sogar Steaks zubereiten. Ein Grill gehört heute bei den meisten Markengeräten ab 100 Euro zur Standardausstattung. Gute Grillgeräte erhitzen das Gargut sowohl von oben als auch von unten. Zur Auswahl stehen Geräte mit Quarzgrill oder mit Infrarotgrill. Ein Infrarotgrill erhitzt die Speisen gleichmäßiger, ist aber auch etwas teurer.
  • Lust auf Pizza? Eine Mikrowelle mit Pizzafunktion (auf dieser Seite gibt es noch mehr zu diesem Thema) arbeitet mit Umluft und tritt in ernste Konkurrenz zum Backofen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

  • Ebenfalls schon fast zum Standard zählen Mikrowellen mit integriertem Eierkocher: Ein perfekt zubereitetes Frühstücksei in wenigen Minuten gelingt so kinderleicht.
  • Etwas mehr Luxus erhalten Sie mit einer Mikrowelle mit Dampfgarer – auf dieser Seite finden Sie weitere Hinweise. Die Möglichkeit zur schonenden Zubereitung erhalten Sie ab etwa 300 Euro.
  • Luxuriös ausgestattet ist eine Mikrowelle mit Drehspieß – hier erfahren Sie mehr darüber. Dieser erlaubt die Zubereitung von Grillhähnchen und Spießen. In der privaten Küche benötigen Sie diese Funktion eventuell weniger oft, in der Gastronomie kommen derartige Mikrowellen allerdings häufig zum Einsatz.

Welche Mikrowelle passt zu Ihnen?

Folgende Kriterien sind entscheidend für die Wahl der geeigneten Mikrowelle:

  • Größe und Funktionen:

Wie viele Funktionen Ihre Mikrowelle mitbringen sollte, hängt vor allem davon ab, wofür Sie diese nutzen möchten: Als Ergänzung für die gelegentliche, schnelle Zubereitung von Speisen? Oder als echten Ersatz für den Backofen? Von dieser Frage sollten Sie auch die Auswahl der geeigneten Größe abhängig machen. Ein modernes Mikrowellengerät erhalten Sie mit einem Fassungsvermögen zwischen 13 und 42 Litern, wobei Standardgeräte meistens 25 Liter Fassungsvermögen bieten. Für den Privathaushalt reicht diese Größe vollkommen aus. Größere Mikrowellen verbrauchen viel Energie und nehmen bedeutend mehr Standfläche ein, sodass sich die Investition für den Privathaushalt kaum lohnt. Die Leistung sollte zwischen 700 und 1.000 Watt liegen. Mehr Leistung bringt kaum noch Vorteile, die Speisen erhitzen nur um Sekundenbruchteile schneller.

  • Bedienbarkeit:

Achten Sie beim Kauf einer Mikrowelle zudem auf den Bedienkomfort: Einfach Modelle verfügen nur über zwei Drehknöpfe, mit denen Sie die Garzeit und die Leistung einstellen. Hochwertigere Geräte lassen sich über eine Digitalanzeige sekundengenau steuern. Einige Modelle verfügen auch über eine Vorauswahl, etwa zum Auftauen oder Aufwärmen bestimmter Gerichte. Zum Bedienkomfort gehört es auch, dass die Geräte möglichst einfach zu reinigen sind: Verdeckte Grillstäbe erleichtern das Säubern nach der Zubereitung. Eine Mikrowelle aus Edelstahl (hier mehr erfahren) sieht nicht nur elegant aus, sondern erweist sich auch als besonders pflegeleicht.

  • Geräteart:

Schließlich haben Sie die Wahl zwischen Standgeräten und Unterbaugeräten. Standgeräte können Sie flexibel in der Küche unterbringen. Allerdings stehen sie gerade in kleinen Küchen oft im Weg und nehmen wertvolle Arbeitsfläche weg. Besser geeignet ist hier eine Mikrowelle, die unterbaufähig ist und einfach unter einem Hängeschrank angebracht wird. Je nachdem, wo Sie Ihre Mikrowelle unterbauen möchten, sollten Sie auf den Türanschlag achten: Bei den meisten Mikrowellen sitzt der Türanschlag links. Eine Mikrowelle mit Türanschlag ist in der Regel etwas teurer, Geräte gibt es ab etwa 200 Euro. Eine Alternative zum Unterbaugerät ist ein Backofen mit Mikrowelle (hier gibt es mehr Infos). Derartige Geräte gibt es etwa von Miele, NEFF, BOSCH oder SIEMENS ab 600 Euro.

Exklusive Tipps unserer Profis zur Küchenplanung.

Hochwertige Geräte kaufen

Mikrowellen finden Sie in jedem Elektromarkt, bei zahlreichen Online-Händlern, in Küchenstudios und direkt beim Hersteller. Mit Markengeräten von AEG, Panasonic, Miele, Privileg oder BOSCH treffen Sie in der Regel eine gute Wahl. Haben Sie sich schon für eine Marke entschieden, können Sie vor dem Kauf nachlesen, wie die Mikrowelle im Test abschneidet: unter anderem Stiftung Warentest stellt regelmäßig aktuelle, unabhängige Testberichte zur Verfügung.


Unser Tipp

Hersteller hochwertiger Mikrowellen können Sie auch über Kuechenportal.de entdecken: In unserem großen Gerätehersteller-Verzeichnis haben wir für Sie renommierte Hersteller von übersichtlich aufgelistet. Hier finden Sie Adressen, Webseiten und die Erfahrungsberichte anderer Kunden, die Ihnen Ihre Auswahl der geeigneten Mikrowelle erleichtern.

Bildquelle: Pyramis Deutschland GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pyramis.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren