Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Mit einer Miniküche platzsparend und günstig einrichten

Die Minimallösung unter den Kücheneinrichtungen bietet Kühlschrank, Spüle, Herd und Stauraum auf kleinstem Raum. Wie Sie die passende Miniküche für Ihre Ansprüche wählen und wo Sie diese günstig kaufen können, lesen Sie hier auf Kuechenportal.de.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Arten der Miniküche
  • 2. Miniküchen vergleichen und günstig kaufen
Miniküchen beinhalten meist nur die notwendigsten Funktionen.

Bei einer Miniküche stehen Ihnen vier verschiedene Typen zur Wahl. © Pyramis

Ob als Zweit-Küche, Büroküche oder Küchenlösung für schmale Küchen – die Küche im Mini-Format nimmt zwar weniger Platz in Anspruch als eine klassische Küche, steht ihr aber in der Funktionalität und Ausstattung in nichts nach. So gibt es Miniküchen selbstverständlich auch mit Geschirrspüler (hier mehr dazu), Backofen, Mikrowelle und Dampfgarer. Und auch Design und Gestaltung lassen keine Wünsche offen. Mit Hochglanzfronten ausgestattet, aus Massivholz gefertigt, futuristisch rund oder als farbig abgesetztes Sideboard gestaltet nimmt die Miniküche im Programm vieler Hersteller eine feste Stelle ein. Erfahren Sie exklusiv auf Kuechenportal.de, was Sie zum Thema Miniküche wissen müssen!

Arten der Miniküche

Je nach Umfang, Einsatz und Ausstattung werden die Miniküchen in unterschiedliche Typen unterteilt. Auch wenn die Begrifflichkeiten sich bei den Küchenherstellern bisweilen vermischen, bieten sie dennoch eine gute Orientierung:

  1. Die mobile Küche
    Jederzeit und überall einsetzbar ist die Miniküche in mobiler Ausführung. Als Koffervariante zum Auf- und Hochklappen lässt sich diese Küche bequem zum jeweiligen Standort rollen und kommt vor allem bei Events und Firmenveranstaltungen zum Einsatz. Die einzige Voraussetzung für die volle Funktionalität: eine Steckdose und ein Wasseranschluss.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

  1. Die Pantryküche
    Die Form der Miniküche, die als Pantryküche bezeichnet wird, besteht in der Regel nur aus einem zweitürigen Unterschrank von 1 m bis maximal 1,7 m Länge. Dort sind standardmäßig ein Kühlschrank, Spüle, 2 Herdplatten und Stauraum untergebracht. Teilweise lassen sich auch Modelle mit Mikrowelle, Backofen und Geschirrspülmaschine ausstatten.
  1. Die Schrankküche
    Mehr Stauraum als die Pantryküche stellt die sogenannte Schrankküche zur Verfügung: Zusätzlich zu einem Unterschrank mit Kühlschrank, Geschirrspüler, Spüle, 2-Platten-Herd und Schrankfläche befinden sich hier in Kopfhöhe noch Regale, die Platz für weitere Elektrogeräte und die Aufbewahrung bieten. Die komplette Küche ist in einen Hochschrank eingebaut, der mit Türen oder Rollladen geschlossen werden kann. So verschwindet diese Miniküche als Schrank unauffällig in Büro, Wohnzimmer oder Apartment.
  1. Die Kompaktküche
    Die geräumigste Ausführung der Miniküchen ist die Kompaktküche. In Ihrer Optik und Ausstattung entspricht sie einer einzeiligen Küche – der Unterschied: Alle Küchengeräte, Schränke und Elemente sind auf 1,5 m bis 2 m Breite zusammengestellt. Für viel Stauraum sorgen Hängeschränke über der Arbeitsfläche, ein Hochschrank kann das Ensemble ergänzen und als Geräteschrank die Miniküche mit Kühlschrank (mehr hier), Backofen und/oder Mikrowelle versehen.

Unser Tipp

Bei manchen Herstellern finden Sie die Miniküche unter der Bezeichnung Singleküche im Programm aufgeführt.


Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Miniküchen vergleichen und günstig kaufen

Eine Miniküche kaufen Sie am besten bei dem passenden Fachhändler. Während Kompaktküchen regulär im Programm vieler Küchenhersteller (beispielsweise ALNO, nolte oder nobilia) angeboten werden, finden sich mobile Küchen nur im Gastronomie- und Eventbedarf. Pantry- und Schrankküchen werden dagegen sowohl bei einzelnen Küchenherstellern (rational) geführt, vor allem aber auch von Küchengeräte- und Küchenelementeherstellern vertrieben, wie Gorenje, Bauknecht und Pyramis. Beginnend bei etwa 500 Euro, kann der Preis für eine Miniküche sich auf bis zu 3.500 Euro und mehr erstrecken, je nach Ausführung, Ausstattung und Design. Daher empfiehlt es sich, vor dem Kauf der gewünschten Kochnische (alles dazu hier auf unserem Portal) unterschiedliche Anbieter und Preise miteinander zu vergleichen. Ihnen ist die Suche zu umständlich? Wir helfen Ihnen! Beschreiben Sie uns kurz Ihre Wunschküche mit allen wesentlichen Angaben – wir finden für Sie bis zu drei Anbieter aus Ihrer Nähe, die Ihre Miniküche führen oder zusammenstellen können. Dieser Service ist für Sie natürlich vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Bildquelle: Pyramis Deutschland GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pyramis.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren