Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Der moderne Wohntraum: Eine offene Küche mit Kochinsel

Offene Küchen strahlen Großzügigkeit aus. Wer sein Haus oder seine Wohnung modern gestalten möchte, richtet sich daher immer häufiger eine offene Küche mit Kochinsel ein. Was es dabei zu beachten gibt und wie Sie preisgünstige Küchen finden, verrät Ihnen Kuechenportal.de.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Das spricht für eine offene Küche mit Kochinsel!
  • 2. Selbst geplant oder aus dem Abverkauf?
  • 3. Tipps zur Planung einer offenen Inselküche
Eine offene Küche mit Kochinsel bietet die Möglichkeit das Kocherlebnis mit der ganzen Familie gemeinsam zu erleben.

In einer offenen Küche mit Kochinsel können Sie Kochen mit wohnlichem Flair verbinden. Foto: © Schmidt Küchen

Für viele Hobbyköche sind sie der Inbegriff des modernen Wohnkomforts: Offene Wohnküchen mit Insel. Wohnraum und Lebensraum gehen fast nahtlos ineinander über und sind optisch doch durch die Kochinsel voneinander abgegrenzt. Die Insel bietet viel Platz für die Zubereitung der Gerichte und für das Kochen mit mehreren Personen. So können Sie einzigartige Kochevents mit Ihren Gästen oder Ihrer Familie veranstalten. Wenn Sie eine offene Küche mit Kochinsel einrichten möchten, sind jedoch zahlreiche Details zu beachten. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Tipps.

Das spricht für eine offene Küche mit Kochinsel!

Eine offene Wohnküche (auf dieser Seite gibt es weitere Infos) hat zahlreiche Vorteile:

  • Vor allem fördert die offene Küchengestaltung die Kommunikation: Haben Sie Gäste, müssen diese nicht im Wohnzimmer warten, bis das Essen fertig ist, während Sie allein in der Küche stehen. Stattdessen können Sie sich schon während der Zubereitung unterhalten.
  • Eine offene Küche mit Kochinsel bietet zudem genügend Platz, damit auch mehrere Personen sich an der Küchenarbeit beteiligen können, ohne sich im Weg zu stehen.
  • Eine Alternative zur offenen Küche mit Kochinsel sind offene Küchen mit Tresen – erfahren Sie hier noch mehr dazu. Tresen wie Insel trennen den Kochbereich optisch vom Wohnbereich ab. So schaffen Sie eine einladende und gleichzeitig gemütliche Raumatmosphäre. Während Sie das Menü zubereiten, können Ihre Gäste am Tresen bereits ein Glas Wein genießen und sich unterhalten.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Wünschen Sie sich eine offene Küche mit Kochinsel, sollten Sie sich allerdings auch über die Nachteile im Klaren sein: Zunächst muss die Einrichtung eines offenen Wohn- und Essbereichs überhaupt möglich sein. Sind Küche und Wohnraum noch durch Wände getrennt, müssen gegebenenfalls Architekt und Statiker entscheiden, ob ein Durchbruch machbar ist. Beim Kochen in einer offenen Küche entstehen zudem Gerüche: Damit diese sich nicht in der ganzen Wohnung verteilen, sind starke Dunstabzugssysteme notwendig. Störende Geräusche von Küchengeräten können Sie verhindern, indem Sie möglichst geräuscharme Geräte kaufen. Herumstehendes Geschirr fällt in einer offenen Küche zudem eher auf als in einem abgeschlossenem Raum.

Überwiegen für Sie die Vorteile offener Küchen mit Kochinseln (hier mehr erfahren), haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie können in Küchenstudios und Möbelhäusern nach passenden Angeboten suchen.
  • Sie können eine offene Küche mit Kochinsel selbst planen und diese ganz nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Selbst geplant oder aus dem Abverkauf?

Suchen Sie nach besonders kostengünstigen Inselküchen, können Sie eine offene Küche mit Kochinsel im Abverkauf erwerben. Küchenstudios bieten regelmäßig Ausstellungsküchen an, die neuen Kollektionen weichen müssen. Auf diese Weise können Sie bis zu 70 Prozent des Originalpreises sparen. Das lohnt sich besonders dann, wenn Sie nach Designerküchen suchen und ein Schnäppchen machen möchten: Kostet eine neue Küche von Häcker etwa 14.000 Euro, erhalten Sie eine Musterküche um 8.000 Euro oder weniger. Für eine Inselküche von Rempp Küchen zahlen Sie statt 13.000 Euro nur etwa 6.000 Euro. Wollen Sie eine Kücheninsel günstig kaufen, finden Sie hier weitere Spartipps.
Exklusive Tipps unserer Profis zur Küchenplanung.
Beim Kauf von Mitnahmeküchen müssen Sie allerdings meist Kompromisse eingehen, da Veränderungen nur gegen Aufpreis gemacht werden. Anders sieht es aus, wenn Sie die Küchengestaltung selbst übernehmen. Wenn Sie selbst eine offene Küche planen möchten, können Sie zum Beispiel unseren kostenlosen 3D-Küchenplaner nutzen: Mit wenigen Mausklicks gestalten Sie Ihre Traumküche am Rechner. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sie können eine moderne Küche mit Kochinsel gestalten, etwa aus Edelstahl oder mit Hochglanzfronten. Oder Sie planen eine gemütliche Landhausküche mit Retro-Charme. Auf Wunsch holen wir für Sie auf Grundlage Ihrer Planung bis zu drei Angebote von Küchenstudios in Ihrer Nähe ein – kostenlos und unverbindlich! So können Sie sich für das Angebot entscheiden, das Ihnen am meisten zusagt, und sparen dabei viel Zeit und Geld. Alternativ können Sie uns eine direkte Anfrage über unser Online-Formular schicken. Wir rufen Sie anschließend an und nehmen die Details Ihrer Wunschküche auf.


Unser Tipp

Suchen Sie nach Herstellern, die stilvolle Inselküchen anbieten? Unser Herstellerverzeichnis listet alle renommierten Küchenmarken aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz auf! Inklusive Kontaktinformationen, Bildergalerie und Kundenbewertungen!


Hier geht es zu unserem kostenlosen 3D-Küchenplaner.

Tipps zur Planung einer offenen Inselküche

Ob Sie eine Küche aus dem Abverkauf kaufen oder selbst nach Ihren Wünschen offene Küchen gestalten (hier erhalten Sie Tipps): Es gibt einige Dinge, die sollten Sie immer beachten, wenn Sie eine offene Küche mit Kochinsel einrichten möchten. Dazu gehören folgende Punkte:

  • Liegen die Anschlüsse für Wasser, Gas und Strom so, dass Sie eine offene Küche mit Insel ohne Probleme einbauen können? Bauen Sie gerade ein Eigenheim, können Sie von vorneherein auf diese Details achten. In einer Wohnung oder einem bereits bestehenden Haus sind eventuell größere Umbauarbeiten nötig, um die Leitungen an die richtige Stelle zu verlegen.
  • Wie viel Stauraum sollte die neue, offene Küche bieten? Je mehr Personen im Haushalt leben, umso mehr Stauraum wird in der Regel auch benötigt.
  • Welche Küchenform passt in den Raum? Eine offene Küche in U-Form (hier mehr darüber erfahren) ist zum Beispiel ideal für großzügig gestaltete Kochbereiche. Eine Küche in L-Form passt auch in eine etwas kleinere Kochnische. Und auch eine kleine Küchenzeile lässt sich durch eine Insel aufwerten, für stilvolles Kochvergnügen in kleineren Wohnungen.
  • Achten Sie beim Küchenkauf zudem auf energieeffiziente Elektrogeräte. Mit verbrauchsarmen E-Geräten sparen Sie langfristig Geld.

Mit diesen Tipps finden Sie eine offene Küche mit Kochinsel, die genau Ihren Anforderungen entspricht. Möchten Sie diese selbst gestalten und günstige Angebote erhalten, nutzen Sie einfach den Service von Kuechenportal.de!

Bildquelle: Schmidt Küchen GmbH & Co.KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Schmidt Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren