Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Die offene Wohnküche: einladend & kommunikativ

Speziell bei kleinen Wohnungen geraten der Wohnraum und die Küche immer mehr in den Fokus des Zusammenlebens. Warum sollte die Küche nur auf die Zubereitung der Nahrung zugeschnitten sein? Wenn die Raumaufteilung stimmt, kann aus fast jeder Küche eine offene Wohnküche gestaltet werden. Erfahren Sie mehr über diese Küchenform auf unserem Portal!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Warum ist der Kauf einer offenen Wohnküche zu empfehlen?
  • 2. Hersteller und Preise im Überblick
  • 3. Fazit
Bei einer offenen Wohnküche sind die Übergänge zwischen Wohnraum und Küche fließend.

Die offene Wohnküche verbindet den Wohnbereich und die Küche miteinander. Foto: © Sachsenküchen

Die offene Wohnküche verbindet das klassische Wohnzimmer mit dem Küchenbereich. Die Übergänge sind dabei fließend – es existiert keine Raumtrennung durch Wände oder Türen. Meist besteht eine offene Küche mit Wohnzimmer aus einer Kochzeile und einem Wohnbereich mit Esstisch und Sitzgelegenheiten. Eine weitere Option ist eine offene Küche mit Kochinsel, sodass der Herd in der Raummitte platziert wird und sich das Geschehen in der Küche um ihn herum orientiert.

Warum ist der Kauf einer offenen Wohnküche zu empfehlen?

Aus diesen Gründen lohnt sich eine intergrierte Küche im Wohnraum:

  • Die offene Wohnküche ist vor allem gemütlich und lädt zur Kommunikation ein: Wenn Besuch empfangen wird, erleichtert eine offene Küche die Unterhaltung zwischen Gastgeber und Gästen; das Kochen wird hingegen zu einem Unterhaltungselement.
  • Ein weiterer Punkt ist die Ästhetik der offenen Wohnküche: Ein solches Konzept wirkt großzügig und frei. Zudem sind heute viele Immobilien nur noch auf eine Verschmelzung zwischen Küche und Wohnzimmer ausgelegt, sodass dem Käufer nichts anderes mehr übrig bleibt.
  • Vorurteilen wie störenden Kochgerüchen und lauten Elektrogeräten kann durch intelligentes Planen entgegengewirkt werden: Wenn Sie in eine leistungsstarke Dunstabzugshaube und leise Einbaugeräte investieren, können Sie die Vorteile von offenen Wohnküchen unbesorgt genießen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Hersteller und Preise im Überblick

Für eine offene Wohnküche müssen Sie schon etwas mehr Budget einplanen als für eine einfache geschlossene Küche. Hinzu kommen auch noch die Kosten für die passende Einrichtung des Wohnbereichs und Bodenbeläge. Bei der Planung empfiehlt es sich, ein gesamtheitliches Konzept mit einem Experten auszuarbeiten, sodass Wohn- und Kochbereich optimal aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie eine offene Küche mit Kücheninsel günstig kaufen möchten, sind Hersteller wie beispielweise ALNO oder alma-Küchen zu empfehlen. Diese bieten offene Küchen im Wohnzimmer bereits ab 3.500 Euro an. Sie suchen noch den passenden Anbieter für Ihre Küche? Wir helfen Ihnen gerne! Füllen Sie einfach unser Online-Formular aus – wir suchen exklusiv für Sie die besten Angebote!

Fazit

Zweifelsohne geht der momentane Küchentrend hin zu offenen Wohnküchen: Ästhetik und Kommunikationsmöglichkeiten sprechen klar für diese Art der Küchenform. Wenn Sie Ihre offene Küche planen, denken Sie daran, in effiziente Dunstabzugshauben und leise Küchengeräte zu investieren. So können Sie die Vorzüge Ihrer neuen offenen Wohnküche in vollen Zügen genießen.

Bildquelle: Hans-Joachim Ebert GmbH Sachsenküchen

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Sachsenküchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren