Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Outdoor-Küche bestellen und Kochen im Freien genießen

Ob eine Sommerparty im eigenen Garten, Grillen auf der Terrasse oder ein großes Familienessen im Freien: Wer gerne draußen isst und ausreichend Platz zur Verfügung hat, sollte über die Anschaffung einer Außenküche nachdenken. Wo Sie eine solche Outdoor-Küche bestellen können und worauf Sie beim Kauf achten sollten, lesen Sie hier auf Kuechenportal.de!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Outdoor-Küche bestellen – das sollten Sie beachten!
  • 2. Kauf einer Outdoor-Küche

Outdoor Küche bestellenSie möchten sich beim gemeinsamen Essen im Freien das ständige Hin- und Herlaufen zwischen Küche und Garten oder Terrasse ersparen? Sie genießen es, gemeinsam mit Ihren Gästen zu kochen oder zu grillen? Dann könnte eine Outdoor- oder Campingküche genau das Richtige für Sie sein! Derartige Küchen sind in verschiedensten Varianten verfügbar: Einzelne Module wie Gaskochfeld, Spüle, Abstellflächen, Grillkamin, Grillrost, Backofen, Pizzaofen, Kühlschrank, Rauchabzugshaube und diverse Unterschränke können individuell zusammenstellt werden. Rollbare Modelle können individuell platziert werden. Ein integriertes Lichtsystem ermöglicht das Kochen nach Sonnenuntergang. Doch die Küche im Freien hat andere Ansprüche als die klassische Indoor-Küche. Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Outdoor-Küche bestellen und kaufen, lesen Sie im Folgenden.

Outdoor-Küche bestellen – das sollten Sie beachten!

Outdoor-Küchen zu bestellenist eine Sache, die richtige Planung und Umsetzung der eigenen Wünsche und Vorstellungen jedoch eine andere. Bei der Wahl Ihrer neuen Außenküche sollten Sie Folgendes beachten:

  • Wie soll die Küche ausgestattet sein? Benötigen Sie lediglich einen Bereich mit Kochfeld, Arbeitsplatte und Spüle oder wünschen Sie eine große Küche mit viel Abstellfläche, integrierter Grillfunktion und Überdachung?
  • Soll die Küche einen festen Platz haben oder mobil nutzbar sein? Denken Sie hier an die notwendigen Wasser- und Stromanschlüsse!
  • Welche Grillfunktion soll die Küche haben? Elektrogrill, Gasgrill oder Kohlegrill?
  • Farbe und Design sollten zum Stil Ihres Hauses passen, damit sich die Outdoor-Küche optisch passend in das Gesamtbild einfügt. Besonders modern wirkt beispielsweise eine Küche mit grifflosen Fronten.
  • Die Küche muss robust und witterungsfest sein. Materialien wie Naturholz, Stein und Metall sind hier besonders beliebt. Äußerst elegant wirkt eine Outdoor-Küche aus Edelstahl. Der Bereich um das Grillfeld sollte aus feuerfestem Material bestehen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Kauf einer Outdoor-Küche

Viele namenhafte Hersteller, zum Beispiel Palazzetti, KAUFMANN GREEN, dancook oder auch LUXIUS, lassen die Träume einer eigenen Outdoor-Küche wahr werden. Grill, Pizzaofen, Kühlmöglichkeiten, Kochinsel (hier mehr zur Küche mit Kochinsel) – die einzelnen Elemente lassen sich individuell kombinieren. Rechnen Sie mit einem Mindestpreis von rund 2.000 bis 3.000 Euro, wenn Sie eine Outdoor-Küche bestellen. Besonders hochwertige Modelle mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie Lichtsystem, Soundanlage und integriertem Sitzbereich können bis zu 8.000 Euro kosten. Günstiger können Sie derartige Küchen im Abverkauf erstehen. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren