Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Schmale Küchen optimal einrichten – So geht‘s!

Eine kleine, schmale Räumlichkeit für die Küche muss nicht automatisch Grund zur Besorgnis geben: Denn auch schmale Küchen können zu einem Ort voll Wärme und Wohlbefinden umfunktioniert werden – wenn einige Dinge beachtet werden. In unserem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie eine schmale Küche einrichten können und mit welchen Kosten dies verbunden ist.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Tipps zur Gestaltung einer schmalen Küche
  • 2. Anbieter und Preise im Überblick
  • 3. Fazit
Schmale Küchen bieten zwar weniger Platz, jedoch besitzen sie eine sehr hohe Funktionalität.

Auch schmale Küchen werden durch clevere Gestaltung zu einem gemütlichen Ort. Foto: © Dassbach Küchen

Schmale Küchen bietet zwar weniger Platz als andere Küchen. Dies ist aber für smarte Nutzer kein Problem: Mit einigen Tipps und Tricks lässt sich auch aus einer solchen Miniküche ein gemütlicher und funktionaler Ort des Genießens schaffen. Zunächst sollten Sie darauf achten, eine schmale Küche nicht zu dunkel zu gestalten: Helle Fronten lassen den Raum optisch etwas größer wirken, und der Schnitt wird etwas in den Hintergrund gerückt. Wenn Sie schmale Küchen neu einrichten wollen, sollten Sie auf eine kompakte Lösung abzielen. Beispielsweise sparen Sie mit einer Miniküche mit integriertem Geschirrspüler jede Menge Raum, ohne auf Funktionalität verzichten zu müssen.

Tipps zur Gestaltung einer schmalen Küche

Folgendes sollten Sie bedenken, wenn Sie schmale Küchen einrichten:

  • In einer derartigen Küche haben Sie meist nicht so viel Platz wie in einer Standard-Küche. Ordnung halten ist hier die Devise. Zudem sollte jedes Gerät seinen Platz haben, damit Sie den Überblick bewahren.
  • Achten Sie auf das Design: Gerade und einfache Linien lassen die Küche im schmalen Raum hingegen stets offen und weit aussehen. Helle Farben öffnen den Raum optisch.
  • Die Raumecken sollten durch intelligente Schrank- und Schubladensysteme ausgenutzt werden, um wertvollen Stauraum zu generieren.
  • Oft zeichnen sich schmale Küchen, die am besten mit einer Miniküche oder Pantryküche ausgestattet werden, durch eine Zweiwandgestaltung aus: Der Raum wird dabei in zwei Bereiche geteilt – einen für das Kochen und einen für den Essbereich.
  • Bauen Sie in die Höhe: Wenn zur Seite hin nicht viel Platz zur Verfügung steht, montieren Sie Wandschränke oder -regale. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie diese problemlos erreichen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Anbieter und Preise im Überblick

Schmale Kücheneinrichtungen, wie beispielsweise eine Miniküche, erhalten Sie bei allen namhaften Küchenherstellern, wie beispielweise Nolte oder nobilia. Preislich gesehen sind schmale Küchen aufgrund der geringeren Ausstattung in den meisten Fällen etwas günstiger zu erwerben. Kalkulieren Sie für eine solche Küche mindestens 1.000 Euro als Budget ein.

Fazit

Für schmale Küchen bedarf es einer detaillierten Planung. Durch clevere Aufbewahrungsmöglichkeiten, intelligente Ausnutzung der Ecken und die Integration praktischer Geräte, wie einer Spülmaschine, kann auch in einer schmalen Küche genug Raum für das genussvolle Kocherlebnis geschaffen werden. Sollten Sie Hilfe bei der Erstellung eines funktionalen Konzepts für Ihre Küche benötigen, nutzen Sie unseren kostenlosen Online-Küchenplaner.

Bildquelle: Dassbach Küchen by Werksverkauf GmbH & Co. Kommanditgesellschaft

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Dassbach Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren