Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Sockelleisten für die Küchenmöbel – Ein Muss für jede moderne Einbauküche

Sockelleisten für Küchenmöbel dienen dazu, den Übergang zwischen Ihren Küchenschränken und dem Boden einheitlich abzuschließen. Durch diese Verbindungen erhält Ihre Küche erst die optische Vollkommenheit. Welche Vorteile eine solche Sockelleiste noch bietet und worauf Sie bei der Anschaffung achten sollten, erfahren Sie hier!
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Die Wahl des Materials
  • 2. Sockelleisten für Küchenmöbel kaufen
Sockelleisten für Küchenmöbel bieten optische und funktionelle Vorteile.

Sockelleisten für Küchenmöbel sorgen für einen einheitlichen Übergang zwischen Küchenschränken und dem Boden. Foto: © Pino Küchen

Der Vorteil von Sockelleisten für Küchenmöbel ist zunächst ein optischer: Durch die Leiste für Ihre Küchenmöbel werden die Aufstellfüße der Küchenschränke verdeckt. Daneben bieten die Sockelleisten aber auch einen Spritzschutz für die Küche. Sie verhindern, dass beim Wischen Schmutz oder Feuchtigkeit unter die Küchenschränke gelangen, was auf Dauer schädlich für das Material der Schränke wäre. Verschmutzung der Leisten selbst können Sie dagegen durch einfaches Abwischen beseitigen.

Die Wahl des Materials

Es gibt viele verschiedene Materialien, aus denen Sockelleisten für Küchenmöbel bestehen können. Ob aus Holz, Aluminium oder Kunststoff: Letztendlich sollte die Wahl vor allem davon abhängen, welches Material optisch am besten zu Ihrem Küchenboden passt, damit der Übergang zu den Schränken fließend erscheint. Besonders bewährt haben sich Edelstahlleisten für die Küche: Ihr großer Vorteil ist, dass sie rostfrei sind und somit auch bei Kontakt mit Wasser unverändert bleiben. Zudem kann Edelstahl dank seiner großen Belastbarkeit problemlos mit sämtlichen Putzmitteln bearbeitet werden, ohne Materialschäden davonzutragen.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Sockelleisten für Küchenmöbel kaufen

Es ist ratsam, die Sockelleisten für die Küchenmöbel gleich zusammen mit den Küchenschränken zu kaufen, damit Länge und Höhe sofort angepasst sind und die Leisten nur noch montiert werden müssen. Zudem lohnt es sich bei der Anschaffung, auf Qualität zu achten. Auch wenn Sockelleisten für Küchenmöbel preiswert, etwa bei ebay, ersteigert werden können, sollten Sie lieber auf Baumärkte wie Hornbach oder auf Küchenanbieter wie Ballerina Küchen oder ALNO zurückgreifen. Die Preise variieren je nach Material. Eine Edelstahl-Sockelleiste für Küchenmöbel ist ab rund zehn Euro pro laufenden Meter erhältlich. Deutlich höher sind die Kosten bei Glas, was jedoch einen besseren Nutzen als Spritzschutz bei der Herdplatte erfüllt (mehr über die Preise eines Spritzschutzes aus Glas finden Sie hier).

Bildquelle: Pino Küchen GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pino Küchen.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren