Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Töpfe für den Gasherd: Die richtige Wahl

Viele moderne Küchen sind mit Gasherden ausgestattet, die schnell jede Art von Topf erhitzen. Doch welche Töpfe für den Gasherd besonders zu empfehlen sind, zeigt Ihnen der folgende Ratgeber.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Besonderheiten bei Töpfen für den Gasherd
  • 2. Töpfe für Ihren Gasherd – Hersteller und Preise
  • 3. Robuste Wärmeleiter
Beschichtete Töpfe für Gasherde sind auch für Gasherde geeignet.

Bei Töpfen für Gasherde ist das Material entscheidend. Foto: © Pyramis

Besonders praktisch ist, dass Sie generell jede Art von Kochtöpfen für den Gasherd verwenden können. Wenn Sie allerdings lange Freude an Ihrem Kochgeschirr haben und energiearm kochen wollen, sollten Sie auf die richtigen Töpfe für den Gasherd setzen. Zwei wichtige Auswahlkriterien sind hierbei vor allem die verarbeiteten Materialien und die Qualität in der Herstellung. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit, aktuelle Angebote zu sichten, Töpfe und Ihre Eigenschaften genau zu vergleichen und so die passenden Töpfe für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Besonderheiten bei Töpfen für den Gasherd

  • Wichtig ist die Wärmeleitfähigkeit des Topfmaterials, damit die Hitze des Gasherds optimal ausgenutzt werden kann. Kupfertöpfe haben eine gute Wärmeleistung, sind aber teurer und schwieriger zu pflegen als die Edelstahl-Varianten.
  • Auch die Dicke des Topfbodens ist entscheidend: Je dünner der Kochtopf ist, desto schneller und effektiver kann die Wärme geleitet werden.
  • Falls Sie die Kochtöpfe in der Gastronomie verwenden wollen, ist besonders auf Robustheit und Langlebigkeit zu achten. Oft wird deshalb auf Töpfe aus Edelstahl zurückgegriffen, da diese leicht zu pflegen und enorm belastbar sind.
  • Auch beschichtete Töpfe sind für Gasherde geeignet. Allerdings sollten Sie hierbei darauf achten, diese nicht leer zu erhitzen. Die große Hitze des Gasherds kann sonst die Beschichtung von Topf oder Pfanne beschädigen. Dies gilt insbesondere für Teflonbeschichtungen.
  • Die Flamme des Gasherds kann Plastikgriffe an Töpfen zum Schmelzen bringen. Daher sollten Sie immer darauf achten die Töpfe nicht auf einer zu großen Flamme zu erhitzen bzw. richtig zu positionieren. Optimale Töpfe für den Gasherd sind daher stets gänzlich aus Metall.
  • Qualität ist wichtig und so erkennen Sie hochwertige Töpfe auch am optimalen Sitz des Deckels. Dadurch kochen Sie ohne Wärmeverlust.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Töpfe für Ihren Gasherd – Hersteller und Preise

Klassische Hersteller für Kochtöpfe (mehr hier) sind WMF, Berndes und Zwilling. Ihre Produkte können im Internet, in Fachgeschäften und Kaufhäusern erworben werden. Die Preise reichen von einfachen, kleinen Töpfen für 15 Euro bis zu 150 Euro und mehr bei hochwertigen und größeren Markenkochtöpfen.

Robuste Wärmeleiter

Grundsätzlich gilt, dass geeignet Töpfe für den Gasherd aus Metall bestehen müssen. Zu bevorzugen sind beim Kauf Töpfe ohne Plastikgriffe. Außerdem sollten Sie besonders auf Qualität und Art des Materials für die optimale Wärmeleitfähigkeit achten.

Bildquelle: Pyramis Deutschland GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pyramis.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren