Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Ein Topfset für Induktion – eine stromsparende Angelegenheit

Sie wollen neue Kochtöpfe kaufen und suchen nach passenden Modellen für Ihren Induktionsherd? Kuechenportal.de erklärt, was ein gutes Topfset für Induktion ausmacht und worauf Sie bei Auswahl und Kauf achten sollten.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Herd und Topfset für Induktion: Vorteile
  • 2. Preise und Hersteller – ein Überblick
  • 3. Ein Topfset für Induktion –Anschaffung mit Zukunft
Ein Topfset für Induktion bringt viele Vorteile mit sich.

Ein Topfset für Induktion erwärmt sich sehr schnell und besteht meist aus Edelstahl oder Aluguss. © Pyramis

Bei der Auswahl der richtigen Töpfe für einen Induktionsherd müssen Sie an erster Stelle auf die Magnetisierbarkeit der Topfböden Rücksicht nehmen. Daher kommen als Topfset für Induktion in der Regel lediglich Töpfe aus Edelstahl oder Aluguss in Betracht, da diese Metalle magnetisierbar sind und gut Wärme leiten. Sie haben eine Nickelallergie und müssen nickelfreie Töpfe kaufen? Dann halten Sie Ausschau nach beschichteten Metall-Töpfen, die die Abgabe von Nickel an das Essen verhindern. Neben traditionellen Töpfen mit Emaillierung gibt es auch moderne Töpfe, deren Anti-Haft-Beschichtung zugleich auch für einen nickelfreien Kochraum sorgt.

Herd und Topfset für Induktion: Vorteile

Ein Induktions-Herd und Kochtopfset bieten viele Vorteile gegenüber Gas- und Elektro-Herden: Sie sind vor allem stromsparender, da sich das Material zügiger erwärmt und die Hitze effektiver abgibt. Ein weiterer Vorteil ist die lange Nutzbarkeit. So halten die Materialien sind wesentlich länger und haben aufgrund der einfachen Reinigung auch eine geringere Beanspruchung. Damit rechtfertigt ein Topfset für Induktion auch seinen relativ hohen Anschaffungspreis. Weitere Vorteile und einen Vergleich mit anderen Topfsets erhalten Sie auch in entsprechenden Topfset-Tests.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Preise und Hersteller – ein Überblick

Induktions-Topfsets sind durch die hochwertigen Materialien und die notwendige Technik in einem höheren Preissegment angesiedelt. Die Preise bewegen sich in der Regel zwischen 150 Euro bis 800 Euro. Eine große Auswahl steht Ihnen bei Herstellern wie WMF, Silit oder Fissler zu Verfügung.

Ein Topfset für Induktion –Anschaffung mit Zukunft

Wenn Sie sich induktionsfähige Töpfe kaufen wollen, sollten Sie die Preise aufmerksam vergleichen. Profitieren Sie besonders von der Langlebigkeit und der hohen Qualität der Produkte. Zudem sind Kochtopfsets für Induktion stromsparend und erleichtern durch ihre schnelle Erhitzbarkeit den Kochvorgang, sodass sie für Ihre Küche unverzichtbar werden.

Bildquelle: Pyramis Deutschland GmbH

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von Pyramis.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren