Traumküche gesucht?
Welche Form soll Ihre Küche haben?

Tipps und Infos zu Unterbauleuchten für die Küche

Gute Sicht ist in der Küche mindestens ebenso wichtig wie hochwertige Küchengeräte und scharfe Messer. Neben einer Deckenleuchte benötigen Sie daher noch Unterbauleuchten für die Küche, die Arbeitsplatte, Herd und Spüle perfekt ausleuchten. Der Kuechenportal.de-Ratgeber zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.
Inhaltsverzeichnis
  • 1. Unterbauleuchten in vielen Varianten
  • 2. Finden Sie die richtigen Unterbauleuchten für Ihre Küche
  • 3. Attraktive Küchengestaltung mit dem richtigen Licht
Unterbauleuchten in der Küche sind eine hilfreiche Ergänzung zur Deckenleuchte.

Lesen Sie im Ratgeber, welche Unterbauleuchten für die Küche empfehlenswert sind und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Foto: © allmilmö

Gut kochen können Sie nur, wenn Sie in der Küche auch gut sehen. Zu den Bereichen, die besonders gut ausgeleuchtet werden sollten, gehören die Arbeitsplatte, der Herd und die Spüle. Eine Deckenlampe allein reicht nicht aus, um diese kritischen Bereiche ins richtige Licht zu setzen. Daher müssen Unterbauleuchten für die Küche her. Und diese sollten nicht nur helles Licht zu bieten haben, sondern auch dekorativ und energiesparend sein. Was es für eine überzeugende Küchenbeleuchtung zu beachten gibt, erklärt dieser Fachbeitrag.

Unterbauleuchten in vielen Varianten

Unter Unterbauleuchten in der Küche versteht man Lampen, Lichtleisten oder Spots, die unter den Hängeschränken bzw. unter der Dunstabzugshaube befestigt werden. Ihre Aufgabe: Die Arbeitsplatte, den Herd, die Spüle und generell alle wichtigen Arbeitsbereiche ins richtige Licht zu tauchen. Denn eine gute Beleuchtung verhindert Unfälle in der Küche.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Unterbaulampen für die Küche gibt es in vielen verschiedenen Varianten und Ausführungen. Die Auswahl reicht von günstigen Neonleuchten aus dem Baumarkt bis hin zu Designer-Spots, die sich auch optisch hervorragend in die Küche integrieren. Leisten haben den Vorteil, einen durchgängigen Bereich auszuleuchten; Spots sind dafür meistens flexibler anzubringen. Zudem haben Sie die Wahl zwischen Einbauleuchten für die Küche, die direkt in die Küchenunterschränke integriert werden, und Unterbauleuchten, die unter den Schränken montiert werden. Einige Lichtleisten und Spots müssen sogar nur aufgeklebt werden; diese bergen allerdings die Gefahr, dass sie herunterfallen und zu Bruch gehen. Eine besondere Variante sind Aufbauleuchten in der Küche – hier erhalten Sie noch mehr Informationen dazu. Statt unter den Schränken werden diese Leuchten auf den Hängeschränken montiert und spenden auf diese Weise dort Licht, wo es benötigt wird.

Finden Sie die richtigen Unterbauleuchten für Ihre Küche

Worauf sollten Sie nun achten, wenn Sie eine möglichst hochwertige Arbeitsbeleuchtung in der Küche wünschen?

  • Wählen Sie energiesparende Lampen. Eine LED-Küchenunterbauleuchte ist in der Anschaffung eventuell etwas kostspieliger, überzeugt aber durch Langlebigkeit und einen geringen Energieverbrauch. Auch Halogenleuchten verbrauchen weniger Strom als herkömmliche Glühbirnen.
  • Achten Sie auf den richtigen Lichtwinkel. Die Unterbauleuchte sollte so angebracht werden, dass sie genau den Bereich ausleuchtet, in dem Sie arbeiten. Praktisch sind Spots, die sich je nach Bedarf verstellen lassen.
  • Die Farbtemperatur: Während man ein gutes Dinner am liebsten bei warmem Licht genießt, ist eher kaltes Licht für das Arbeiten in der Küche angenehmer. Die Lichttemperatur wird in 1.000K angegeben; 4.000K ist ein guter Richtwert für Unterbauleuchten in der Küche.
  • Die Wärmeentwicklung der Lampen sollte möglichst gering sein.

Hochwertige Unterbauleuchten für die Küche müssen nicht zwangsläufig teuer sein. Spots im Set erhalten Sie von Firmen wie Wohnlicht oder Paulmann ab etwa 70 Euro. LED-Leisten von PUR-LED oder Inwerk kosten je nach Größe ab 30 Euro aufwärts.

Hier kostenlos anfragen – bis zu 3 Vergleichsangebote erhalten.

Attraktive Küchengestaltung mit dem richtigen Licht

Unterbauleuchten in der Küche sind mehr als nur eine Lichtquelle. Sie sind auch ein Gestaltungsmerkmal. Das richtige Beleuchtungskonzept bestimmt mindestens ebenso sehr wie Möbel und Einrichtung, wie wohl Sie sich in einem Raum fühlen. Möchten Sie Ihre Küche nicht nur hell, sondern auch dekorativ gestalten, stehen Ihnen verschiedene Varianten der Unterbaubeleuchtung zur Auswahl:

  • Besonders stilvoll ist eine indirekte Beleuchtung in der Küche. Die Küchenunterbauleuchten werden dabei durch Blenden verborgen, die Lichtquelle selbst gerät nicht ins Blickfeld.
  • Viel Gestaltungsfreiheit bietet Ihnen eine LED-Lichtleiste für die Küche. Die Lichtleisten lassen sich einzeln und flexibel anbringen und sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • So dekorativ wie praktisch sind auch Dreieck-Unterbauleuchten für die Küche. Mit LED-Spots ausgerüstet, beleuchten sie genau die Fläche, die ausgeleuchtet werden soll, und sehen noch dazu attraktiv aus.
  • Wenn Sie besonderes Flair genießen möchten, macht eine Sockelbeleuchtung in der Küche Eindruck. Die Leuchten werden in die Sockel der Einbauküche integriert und schaffen von unten her eine interessante Lichtstimmung.
  • Eine weitere dekorative Weise, Ihre Küche ins richtige Licht zu setzen, ist es, die Küchenrückwand mit LED-Spots oder Leisten auszustatten.

Unser Tipp

Möchten Sie sich unterschiedliche Beleuchtungsmöglichkeiten für Ihre Küche ansehen, schauen Sie doch in unserer Küchengalerie vorbei. Zahlreiche Fotos dienen Ihnen hier als Inspiration.


Anbieter hochwertiger Unterbauleuchten finden Sie im großen Herstellerverzeichnis auf Kuechenportal.de. Hier haben wir nicht nur renommierte Küchenmarken für Sie zusammengefasst, sondern auch Hersteller von exklusivem Küchenzubehör, mitsamt aller Adressen und Kontaktdaten.

Bildquelle: allmilmö by Zeiler Möbelwerk GmbH & Co.KG

Hier gelangen Sie zum Herstellerprofil von allmilmö.

Adrian Kurras

Adrian Kurras ist Redakteur beim Küchenportal. Als passionierter Hobbykoch kennt er die täglichen Anforderungen, denen eine Küche gewachsen sein muss, aus eigener Erfahrung. Im Küchenmagazin schreibt er über Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche, die richtige Einrichtung und alles, was dazu gehört.

Regionale Küchenstudios
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen
Sie Ihre Küche?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 300 Küchenstudios
Deutschlandkarte

Artikel kommentieren